Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

5.10.2000

Ausschusssitzung

Heute, 5. Oktober 2000, um 20 Uhr in der Schloßscheuer.
Gerd Reinauer, 1. Vorstand

T-Shirts

Wir bestellen wieder Vereinsoberbekleidung. Zur Auswahl stehen T-Shirts mit V-Ausschnitt und mit Rundhals sowie Polo-Shirts und Polo-Sweater. Die Farbe ist dunkelblau. Die Shirts haben alle ein gesticktes SAV-Logo und die Beschriftung "OG Neuhausen a.d.F.".
Bitte wendet euch nach dem 5. Oktober an die Fachwarte oder Gruppenleiter.

Alle Infos auch im Internet:

www.albverein-neuhausen.de

Seniorenwanderung am Mittwoch, 11. Oktober 2000:

"Genießen Sie die Wälder und Felder der Berglen"
Wir fahren nach Winnenden und wandern nach Bürg, eines der beliebtesten Ausflugsziele des Neckarraumes. Stimmungsvolle Gastlichkeit erfahren wir im Höhenrestaurant "Schöne Aussicht" - erleben Sie das herrliche Panorama, das vom Hohenstaufen bis zu den Löwensteiner Bergen reicht.
Wir befinden uns dort in einer Gegend, die uns nicht so vertraut, aber sehr, sehr schön ist. Fahren Sie mit, wandern Sie mit, es wird Ihnen gefallen.
Wir benutzen öffentliche Verkehrsmittel: Bus und S-Bahn (Netzkarte). Mit Rücksicht auf die Entfernung müssen wir am Vormittag fahren. Abfahrt am Rathaus 10.57 Uhr; Gehzeit ca. 1 1/2-2 Stunden.
Wanderführer: R. Rank, Tel. 76 33;
H. Weiler, Tel. 27 80.

Rasselbande

Schön, dass die Proben für die Jahresfeier so gut vorangehen. Solltet ihr einmal nicht kommen können, meldet euch bitte ab. Nächster Rasselbande-Termin ist am 11.10.2000 um 16.30 Uhr. Wir freuen uns auf euch!
Ramona und Britta, Tel. 45 22 oder 6 45 37

Singgruppe

Nächste Singprobe Montag, 09.10.2000, um 20.00 Uhr, in der Schloßscheuer. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.
Marianne

Omnibusreise 2000 - Nachfeier

Liebe Reiseteilnehmerinnen und Reiseteilnehmer!
Unsere Reise liegt hinter uns und mit einer guten Portion Glück, z.B. beim Wet-ter, wurde die Reise so schön, wie wir sie uns gewünscht haben. Damit die schönen Erinnerungen nicht allzu schnell wieder vom Alltag verschluckt werden, laden wir Sie alle schon für Donnerstag, den 12.10.00, auf 19.00 Uhr in die Schloßscheuer ein. Bringen Sie Ihre Erinnerungen, Ihre Bilder und auch ein bischen Appetit mit. Es wurde dafür gesorgt, dass auch der Geschmack manch guten Tropfens samt dazugehöriger Köstlichkeiten, der uns noch auf der Zunge liegt, noch einmal ein wenig wiederbelebt wird.
Auf ein paar Stunden der fröhlichen Er-innerungen und des angenehmen Zusammenseins mit Ihnen freuen sich Brigitte Gaiser und Ludger Schmidt

Lust auf Jugendarbeit??

Für unsere Jugendgruppe (10-15 Jahre) suchen wir möglichst zwei engagierte, spontane Jugendliche ab 15 Jahren als Gruppenleiter/in. Wir bieten:
1. die Jugendleitercard, die eine er-mäßigte BahnCard und andere Vergünstigungen bringt;
2. pädagogische Lehrgänge, die viel Fun und vielleicht später im Beruf/als Aupair weiterbringen;
3. Mitgliedschaft in der Albvereinsjugend mit Ermäßigung bei den davon angebotenen Zeltlagern, Reisen und Events;
4. viel Spaß und Action mit einer gemischten Jugendgruppe.
Wenn ihr mutig seid, meldet euch bitte bei Uwe Gaiser, Jugendwart, Tel. 6 45 37 oder (0177)601 61 71

Tageswanderung am 15. Oktober im Welzheimer Wald

Der Ausgangspunkt unserer Wanderung ist Kaisersbach, mit 565 m der höchst gelegene Ort des Schwäbischen Wal-des. Von dort aus führt uns der Weg übers Täle (evtl. Brunnenklinge und Hägelesklinge mit seinen mächtigen Sandsteinfelsen) nach Gmeinweiler, Aichstrut, zum Stausee und auf dem römischen Limes geht es auf historischem Weg zurück nach Kaisersbach.
Ein kleines Rucksackvesper wäre gut, da die Einkehr im Gasthaus Krone in Kaisersbach erst am späten Nachmittag möglich ist.
Gutes Schuhwerk ist erforderlich! Gehzeit ca. 4,5 Stunden.
Abfahrt mit Pkw am 15.10. um 10 Uhr am Rathaus Neuhausen. Wir stehen für Fragen zur Verfügung und freuen uns auf eine gute Tour - die Wanderführer
Hannelore Gössler, Tel. 36 44
Agnes Volk, Tel. 75 25

Ein dickes Lob

Ein dickes Lob möchten wir an dieser Stelle einmal an unsere schreibenden Wanderführer und "Veranstalter" jeg-licher Art aussprechen! Der Albverein präsentiert sich im Wochenblatt dank der Arbeit dieser Leute in aller Regel immer wieder sehr gut!
Gefragt sind zwei kurze Vorberichte pro Wanderung oder Veranstaltung. Nach der Wanderung sollte es jemand über-nehmen (oder beauftragt werden), zügig einen kurzen Nachbericht - möglichst mit Bild - im Blättle zu veröffentlichen. Mit einem guten Artikel unterstützt, kann jede einzelne Gruppe ins Gespräch kommen. Damit haben wir alle vom Albverein immer wieder eine kostenlose Werbung und Würdigung unserer vielen Aktivitäten. Wer etwas schreiben möchte, sich aber noch nicht sicher ist, kann sich gerne bei uns informieren oder helfen lassen. Bitte macht weiter so!
Der Vorstand