Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

01.03.2001


Liebe Gäste,
liebe Vereinsmitglieder,

In der Schloßscheuer konnten wir am letzten Samstagabend mit dem Kappenabend stimmungsvoll in die Fasnet-Saison 2001 des AV starten.

nun ist die Fasnetskampagne vorüber und alle Veranstaltungen in der Ortsgruppe waren ein Erfolg. Viele Masken, Gruppen und Guggenmusiken fanden den Weg zu uns in die Schloßscheuer. Alle Gäste waren eine Bereicherung für unsere Fasnet. Es ist an der Zeit, Danke zu sagen. Bei allen Gästen und bei unseren Vereinsmitgliedern, die uns unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt unserer Fasnetsgruppe und Rolf Fischer mit seinem Küchenteam, das auf den Ansturm vorbereitet war und alle Gäste bestens zufrieden stellen konnte. An allen Veranstaltungen konnte man ablesen, welch hoher Stellenwert die Albvereins-Fasnet bei unseren Mitgliedern und in der Gemeinde hat.
Die Vorstandschaft

Voranzeige:
11. März: Familienwanderung

Gemeinsam mit der Ortsgruppe Wolfschlugen wandern wir in der näheren Umgebung von Neuhausen. Die Wanderung beginnt am Sauhagparkplatz und endet an der Schloßscheuer. Im Anschluß an die Wanderung laden wir alle Mitwanderer zu einem gemütlichen Ausklang im Vereinsheim ein. Ein Rückholdienst der Autos vom Sauhagparkplatz ist organisiert. Die Wege sind kind- und kinderwagengerecht ausgewählt. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.

Liebe Ausschußmitglieder,

am 14. März 2001 um 20 Uhr ist unsere nächste Ausschußsitzung in der Schloßscheuer. Bitte merkt euch den Termin vor.
Gerd Reinauer
1. Vorsitzender

Frühschoppen

Der nächste Frühschoppen in der Schloßscheuer ist am 11. März. Auf euer Kommen freuen sich
Tamara, Alexander und Gerd Reinauer

Freizeittreff

Am Montag, den 05.03.01, laden wir wieder zu unserem Freizeittreff um 14.30 Uhr in der Schloßscheuer ein.
Alle Damen und Herren, die Lust und Laune haben, sind herzlich eingeladen.
Hans Weiler

Seniorenwanderung

Am Mittwoch, 14.03., wandern wir im unteren Körschtal. Anschließend kehren wir in der Rettichbar ein.
Gehzeit: ca. 1 1/2 Stunden.
Abfahrt mit Pkw um 13.30 Uhr am Rathaus.
Wanderführer:
Paul Altenburger, Tel. 25 21;
Rudolf Rnk, Tel. 76 33