Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

10.05.2001


Frühschoppen

Der nächste Frühschoppen in der Schloßscheuer ist am 13. Mai. Ab ca. 11 Uhr wollen wir in der nahen Umgebung einen kleinen Spaziergang machen. Danach kehren wir in ein Neuhausener Lokal zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Auf euer Kommen freuen sich: Tamara, Alexander und Gerd Reinauer


Terminanzeige für den 14.05.2001 von 19.30 Uhr-20.00 Uhr

Ich möchte hiermit mitteilen, dass ich am Montag den 14.05.2001 von 19.30 Uhr-20.00 Uhr in der Schloßscheuer zu erreichen bin. Wer etwas mit mir zu besprechen hat oder einen Beleg abrechnen muss, kann zu diesem Zeitpunkt in der Schloßscheuer vorbeikommen. Danke
Rose Scherbaum


Rückblick zum Gaurundwanderweg am 29.04.2001

Um 10.00 Uhr trafen 160 Wanderer aus 18 Ortsgruppen in Kemnat ein. Es war herrlich, nach wochenlangem Regen und kaltem Wind, bei Sonnenschein unsere 3. Teilstrecke zu durchwandern.

Der Rundwanderweg wurde von unserem Gauvorsitzenden Herrn Dr. Rauchfuß ins Leben gerufen. Er soll in 7 Jahren alle 20 Ortsgruppen im Gau verbinden, ausgeschildert und in den Karten eingezeichnet werden.

Begonnen wurde er 1999 von Wolfschlugen nach Neuhausen. Ein Jahr später weiter über Schamhausen nach Kemnat. Jetzt führte er uns von Kemnat über Ruit, Scharnhäuser Park, Nellingen nach Denkendorf.

Herr Dr. Rauchfuß (Bild) begrüßte die 160 Wanderer, und Herr Großmann, Vertrauensmann von Kemnat, hat uns die Geschichte von Kemnat vermittelt.

Jürgen Gruß nahm die Einteilung der 3 Gruppen vor und führte die erste, Inge und Bernhard Wolkenstein die zweite und Jürgen Vogel die dritte Gruppe durch den schön angelegten, noch jungen Ort nach Ruit.

In Ruit übernahmen die Wanderführer Büchele, Jahn und Schäble. Es steht heute noch das Geburtshaus der Eheferau von Justinus Kerner, der bekannten Friederike Hauffe.

Da der Scharnhäuser Park zu 75 % auf der Gemarkung von Nellingen steht, haben dort die Nellinger Wanderführer Jürgen Haag, Heinz Traub, Reinhold und Rosemarie Schrade übernommen. Es war hoch interessant die Entstehung des neuen Ortsteils und der Landesgartenschau mit zu erleben und erklärt zu bekommen. Nur einige Höhepunkte, 40 m breite Treppe durch den ganzen Park, Kastanienallee als Verbindung von Schamhausen zum Weiler Schloss, Alte Wache und natürlich die Neubauten.

In Nellingen besichtigten wir die neue Endhaltestelle der U7 und U8, die in ihrer Gesamtheit sehr gut gelungen ist.

Die Mittagspause im Vereinsheim (alte Turnhalle) mit der Ausgabe von Speisen und Getränken war vorbildlich organisiert. Herr Dr. Rauchfuß erteilte Herrn Bürgermeister Rösch (Bild 2) das Wort, der die Wanderer begrüßte und in sein Domizil, der Propstei, einlud.

Das Schmuckstück von Nellingen ist der Klosterhof, wo uns Herr Bürgermeister Rösch seine Landesgartenschau schmackhaft machte und uns seinen Obstbrand anbot.

Das Kloster Denkendorf war ebenfalls ein Höhepunkt unserer Wanderung. Dorthin führten uns Franz Sokoll, Sigmar Berner und Werner Krinn.

In kleinen Gruppen wurden wir durch das Kloster geführt. Uns führte Herr Deuschle. (Bild 3) ein Kenner vom Kloster, ja von ganz Denkendorf, und Verantwortlicher des neuen Museums, das er aufgebaut hat. Er hat uns die Geschichte des Klosters erklärt.

Nächstes Jahr soll der Gaurundwanderweg in diesem Museum beginnen, hat uns Herr Deuschle verraten und wir dürfen uns darauf freuen.

Es war ein herrlicher Abschluss in der schönen Kelter bei Kaffee und Kuchen und Schmalzbrot.

Beim Vertrauensmann von Denkendorf, Herrn Karl Albert, haben schon viele wieder zugesagt, nächstes Jahr dabei zu sein, wenn die 4. Etappe in Denkendorf beginnt.

Sigi Gaiser


Natur-Erlebnis-Tag

Der Schwäbische Albverein hat am 05.05.01 eine Spiel-, Spaß-, Spannungsaktion durchgeführt. Wir waren sehr viele Kinder verschiedener Altersstufen.

Als erstes machten wir sehr schöne Begrüßungsspiele mit den Gruppenleitern. Nun hatten alle Hunger und wir haben gevespert.

Am Nachmittag unternahm der Förster mit uns eine interesante Waldbegehung. Und jetzt war die Schatzsuche dran. Es wurden Schatzkarten in die vier Gruppen ausgeteilt und jeder fing sofort an zu suchen. Die vierte Gruppe hatte den Schatz dann geborgen. Wir spielten noch mehrere verschiedene Spiele.

Jetzt wollten wir draußen grillen, aber das Wetter war nicht sehr gut und deshalb grillten wir unter den Arkaden beim alten Schloß. So ging der Tag für alle fröhlich zu Ende.

Wir bedanken uns bei der Firma Getränke Bayer, der Firma Hyclo aus Wendlingen für die Toiletten und vor allem bei den Gruppenleiterinnen.

Claudia Neudörffer


Am 16./17. Juni in die Schweiz!

Der letzte Anmeldetermin ist der 11.05.2001. Wie im Wanderplan angekündigt, wollen wir am 16. und 17. Juni ein gemeinsames Wochenende mit unseren Wanderfreunden aus Péronnas verbringen. Unser Ziel ist Le Valais in der Schweiz.

Wer hat etwas Kondition, Lust auf etwas Neues und würde mitfahren?

Alle weiteren Infos erhaltet ihr von Hermann Cech, Tel. (07022) 59317.

Der Vorstand


Natur und Kulturwanderung

Am Samstag, den 12.05.01 treffen wir uns am Sauhag Waldparkplatz um 13.30 Uhr zu einer Wanderung durch das Landschaftsschutzgebiet "Sauhag". Alle Wanderer und andere Natur intressierte Mitbürger sind dazu recht herzlich eingeladen.

Gutes Schuhwerk ist erforderlich, die Wanderung ist ca. 2 1/2 Stunden lang, anschließende Einkehr möglich.

Eure Wanderführer Oswald Durst und Manfred Knecht


Muttertagswanderung am 13. Mai "Rund um den Römerstein"

Ausgangspunkt: Parkplatz WLZ Lagerhaus Gutenberg am Ortseingang rechts. Abmarsch 10.00 Uhr.

Route: Dontal Römerstein-Böhringen, Strohweiler, lange Steige Schlattstall, Gutenberg.

Abfahrt 9.30 Uhr am Rathaus Neuhausen nach Gutenberg.

Wanderführer Werner Hasenöhrl und Thomas Raichle


Vorbesprechung
Dolomiten-Wanderung 5. bis 9. Sept.

Am Donnerstag, 17. Mai, findet um 20.00 Uhr in der Schloßscheuer die Vorbesprechung der 5-Tage Dolomiten-Wanderung vom 5. bis 9. September statt.

Alle interessierten Bergwanderer sind herzlich eingeladen, die Tour kennen zu lernen und Organisatorisches mit uns vorzubereiten.

Bernhard Reckels


Kegelclub Om's Härle

Liebe Mitkegler,

unser diesjähriger Kegelausflug findet am 15.09.01 statt. Wir werden mit dem Bus eine Tagesfahrt nach Bad Dürkheim zum Wurstmarkt und großem Weinfest machen.

Ich bitte um Anmeldung bis spätestens 21.05.01.

Der Fahrpreis beträgt pro Person 32,00 DM. Ich bitte den Betrag bei der Anmeldung zu bezahlen. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Anmeldungen nehmen entgegen Carmen oder Denis .Tel.: 3988


Voranzeige
Halbtageswanderung am 20. Mai um den Kernen im Remstal.

Wir wandern am Nachmittag durch die Weinberge rund um den Kernen mit anschließendem Weinseminar im "Haus des Weines" in Fellbach (Alte Kelter).

Der Unkostenbeitrag beträgt pro Person 40,-- DM, beinhaltet sind eine geführte Wanderung, Weinseminar und Vesperteller.

Alle Mitglieder sowie Gäste sind wie immer herzlich dazu eingeladen.

Anmeldung ist erforderlich bis spätestens zum 13. Mai 2001.

Abfahrt ist um 13.00 Uhr am Rathaus. Wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Bus und S- Bahn (Netzkarte) nach Fellbach.

WF: Moni Lang, Tel. 89 11
Rose Hohloch, Tel. 35 78