Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

25.10.2001


Schloßscheuertreff

Der nächste Schloßscheuertreff findet am Freitag, den 26.10.01 um 19.30 Uhr statt.

Der Schwäb. Albverein lädt alle Mitglieder und Freunde zu diesem Abend recht herzlich ein.

Der Abend wird von der Naturschutzgruppe mitgestaltet.

Wir zeigen einen Film: Ein Jahr im Wald. Danach gemütliches Beisammensein beinem Viertele und einem Vesper.

Auf euer Kommen freut sich

Die Naturschutzgruppe


Rückblick Wanderung mit der Ortsgruppe 21 . Oktober Halbtageswanderung
Wolfschlugen.

Froh gelaunt warteten 32 Wanderer aus Wolfschlugen und 16 aus Neuhausen auf dem Sauhagparkplatz, bis die Wanderung pünktlich um 14 Uhr begann.

Bei schönem Wetter wanderten wir über die Zigeunereiche, an den Lindenhöfen vorbei bis nach Hardt. Weiter ging es zum Industriegebiet Wolfschlugen. An der Grenze zu Hardt steht das Vereinsheim der Ortsgruppe Wolfschlugen. In Eigenarbeit wurde das frühere Asylantenwohnheim zu einem schmucken Vereinsheim umgebaut. Wir wurden vorzüglich bewirtet, wie wir es auch in unserer Schloßscheuer gewohnt sind. Zuerst mit Kaffee und hausgemachtem Kuchen. Da wir schon öfters mit unseren Nachbarn Wolfschlugen zusammen gewandert sind, gab es auch genügend Gesprächsstoff, so dass es spät wurde und wir noch zu einem sehr guten Vesper kamen.

Es war eine gelungene Wanderung und dafür dürfen wir uns bei unseren Wanderführern Bernd Späth und Gerd Reinauer recht herzlich bedanken.

S. Gaiser


Sind Sie neugierig ? Nein ?

Wollen Sie wissen, was unser Herz macht beim Spazierengehen?, was an Bord eines bestimmten Wasserfahrzeuges verboten ist, und warum?, was wir uns beim Sonnenaufgang in den Bergen wünschen?, was demnächst als neueste Mode gelten wird?

Neugierig sein ist in diesem Fall ausnahmsweise nicht verboten, es ist sogar lobenswert! Kommen Sie einfach am Samstag, dem 17. November 2001 ab 18.30 Uhr zu uns in die Egelseehalle. Dort werden Sie zuerst durch Familie Kaiser bewirtet. Ab 19.30 Uhr feiern wir dann das 110-jährige Bestehen unserer Schwäbischer-Albvereins-Ortsgruppe. Dabei verrät Ihnen u.a. unsere Singgruppe die oben genannten und etliche weitere "Geheimnisse". Und auch die anderen Gruppen unserer Ortsgruppe und ein befreundeter Verein proben schon heftig, um Ihnen einen abwechselungsreichen und unterhaltsamen Abend zu bieten. Karten hierfür gibt es im Vorverkauf ab 5.11.01 bei "La Brillantina", Modegeschäft direkt am Schloßplatz und bei Knoblauch, Schreibwaren an der Bus-Endhaltestelle, zu DM 15,00 für Erwachsene und DM 8,00 für Kinder. Damit Sie auch ohne eigenes Auto gut und bequem zu uns in die Egelseehalle kommen, bieten wir ab 18.15 Uhr fortlaufend einen kostenlosen Kleinbus-Pendelverkehr ab Schloßplatz an.

Nach Abschluß der Veranstaltung geht's dann nach Bedarf bis 24.00 Uhr wieder in Richtung Heimat. (Informieren Sie uns bitte schon beim Kartenkauf über Ihren Fahrwunsch mit Kleinbus, damit wir rechtzeitig disponieren können.) Kommen Sie!

Wir freuen uns auf Sie!


Tanzgruppe

Bis zur Jahresfeier am 17.11. ist noch Einiges zu tun.

Thomas hat für uns am Dienstag, 30. Oktober (20 Uhr) noch mal die Egelseehalle "gebucht". Bitte kommt pünktlich, unser Programm ist umfangreich.

Bei Fragen oder Verhinderung bitte unbedingt bei Thomas Ilchmann anrufen Tel. 07022 / 959221.


Herbst-Bus-Reise 2002: jetzt anmelden durch Anzahlung.

"Wie bereits mehrfach gemeldet", führt uns unsere nächste Busreise in der Zeit vom 04.-08.09.2002 nach Frankreich zu den Schlössern der Loire bzw. Cher, und weiter - und das ist neu! - über Chartres nach Paris.

Am ersten Tag fahren wir Tours an. Am zweiten Tag machen wir eine ganztägige Rundfahrt zu einigen Schlössern an der Loire bzw. Cher mit örtlicher Reiseleitung. Am dritten Tag geht die Reise zunächst nach Chartres und dann weiter nach Paris.

Dort gibt es am Abend gleich noch eine Lichterfahrt auf der Seine. Der vierte Tag ist dann Paris gewidmet: vormittags Stadtrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung, Nachmittag zur freien Verfügung, abends kleine Rundfahrt mit unserem Bus durch das nächtliche Paris mit örtlicher Reiseleitung.

Am fünften Tag folgt dann über Reims (kurzer Aufenthalt) die Heimreise. Der Reisepreis beträgt (Euro) 398,00 pro Person im Doppelzimer. (Einzelzimmerzuschlag (Euro) 120,00). Dafür bieten wir: das oben Beschriebene und Grillvesper unterwegs (1. Tag), je 2* Übernachtungen + Halbpension in Tours und in Paris. Achtung!

Alle, die bereits ihre Absicht bekundet haben, auf dieser Reise dabei zu sein, werden gebeten, sich jetzt durch Anzahlung von (Euro) 75,00 pro Person umgehend verbindlich anzumelden.

Das ausführliche Programm wird den bereits bekannten Interessenten kurzfristig zugestellt. Für diese Personen ist bei der Anzahlung / Anmeldung jetzt Eile geboten. Darüber hinaus können sich gerne weitere Teilnehmer anmelden, sowohl Vereinsmitglieder als auch weitere Interessenten. Eine ganze Reihe von Gästen sind - wie immer - auch auf dieser Reise wieder dabei und weitere Gäste herzlich willkommen. Ein Reservetermin für eine zweiter Reise ist bereits für 09.-13.10.02 gesichert. Das ausführliche Programm ist erhältlich bei Brigitte Gaiser, Tel. 35 62 und bei Ludger Schmidt, Tel. 61 813. Beide geben auch gerne weitere Auskünfte. Diese gibt es auch bei unseren beliebten Einführungs- und Vorfreu-Abenden. Die Termine hierfür werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Für nächste Woche wünschen wir euch schöne Ferien und viel Spaß beim Halloween! Es findet keine Gruppenstunde statt. Wir sehen uns wieder am Montag, 05.11.01 um 16.00 uhr in der Egelseehalle (Bühne). Dort werden wir 2 Stunden proben. Bitte möglichst alle da sein! Bis dahin liebe Grüße

Britta und Maren
0177 / 74 68 414


Voranzeige

Die Herrenwanderung am 03.11.2001 bei hoffentlich noch schönem Wetter führt uns in die Gegend vom Kappelberg. Wir fahren um 9.57 Uhr mit der Buslinie Nr. 36 nach Filderstadt. Dort steigen wir in die S2 bis Rommelshausen.

Unsere Wanderung geht über den Kappelberg, durch die Weinberge nach Luginsland / Untertürkheim zu einer gemütlichen Einkehr. Die Wanderzeit beträgt ca. 3 Stdunden.

Da wir bei unserer Kochkurslehrerin, Frau Weber, einen kurzen Stopp einlegen, hoffen wir, daß viele Kochkursteilnehmer mitwandern.

Auf viele Mitwanderer freuen sich die Wanderführer

Walter & Walter
Bei Rückfragen Tel. 21 80