Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

24.01.2002


Hallo Leute,

seid ihr zwischen 11 und 16 Jahren und wollt was erleben?

Dann kommt doch zu den Gipfelstürmern des Schwäbischen Albvereins Neuhausen und schnuppert mal rein.

Bei uns erlebt ihr Spiel, Spaß und Spannung im Tetrapack - z.B. basteln wir tolle Flugmodelle, gehen ins Kino oder Zeltlager und drehen Filme. Wenn ihr Lust und Zeit habt, schaut dienstags von 18.00 -19.30 Uhr vorbei oder ruft uns an:

Michael Neudörffer, (07158) 64369
Dirk Scherbaum, (0711) 4414336


Älbferfasnet in der Schlossscheuer

Die Ortsgruppe Neuhausen wird dieses Jahr 111 Jahre alt. Da dies eine Schnapszahl ist und die Älblerfasnet schon eine lange Tradition hat, wollen wir uns für die diesjährige Fasnet besonders ins Zeug leben.

Wir beginnen am Samstag, den 2.2. um 19.11 Uhr mit unserem Kappenabend. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Stimmungskanone Georg Sussauer, der für unsere Älblerfasnet erstmals engagiert werden konnte.

Wie im letzten Jahr wird wieder eine Kostüm-Prämierung durchgeführt. Die schönsten und originellsten Fasnetskostüme werden prämiert. Karten können unter Tel. 89 11 oder Fax. 909 48 48 bestellt werden.

Am Schmotzigen Donnerstag ist ab 18.00 Uhr die Schlossscheuer geöffnet. Zur Unterhaltung spielt das Uhlberg-Duo. Der Eintritt ist frei.

Und am Fasnetssonntag ist ab 14.00 Uhr geöffnet. Es gibt Stimmungsmusik aus der Konserve bei freiem Eintritt.

Am Rosenmontag bei uns im Vereinsheim ab 19.11 Uhr mit der Stimmungskanone Georg Sussauer. Auf volles Haus freut sich das bewährte Schlossscheuerteam, das uns wie immer bestens versorgen wird.

Wolfgang Lang


Fasnetsgruppe

Wir treffen uns heute, Donnerstag, wieder zur Gruppenstunde in der Schlossscheuer. Da es am Samstag zu unserem ersten Auswärtsumzug geht, bitte ich darum, dass jeder sein komplettes Kostüm mitbringt. Es besteht dann noch die Möglichkeit, das eine oder andere Detail richten zu können. Der Bus fährt am Samstag um 16.30 Uhr vor dem Rathaus ab. In Rangendingen beginnt der Nachtumzug mit ca. 2000 Hästrägern um 19.00 Uhr. Nach dem Umzug gehen wir in die Festhalte, in welcher unser Gastgeber, die Narrenzunft Jägi Rangendingen e.V. für ein tolles Rahmenprogramm gesorgt hat. Die Rückfahrt von Rangendingen ist um 0.00 Uhr. Am darauffolgenden Donnerstag beginnt die Gruppenstunde schon um 18.00 Uhr, da wir für die Fasnetsdekoration der Schlossscheuer genügend Zeit haben wollen.

Gruß Wolfgang