Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

20.06.2002

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Motorradausfahrt
Liebe Motorradfreunde,

wir laden euch recht herzlich zu unserer Motorradausfahrt am Sa, 22.6., ein. Wir treffen uns um 9 Uhr an der Schloßscheuer.

Die Route wird uns über Kirchheim und Blaubeuren an die Donau führen. Dieser werden wir bis Tuttlingen folgen. Weiter geht es über die Schwäbische Alb nach Oberndorf und über Tübingen zurück nach Neuhausen. Die Strecke ist gut 300 km lang. Sollte es am Samstag regnen, findet die Fahrt nicht statt. Einen Ersatztermin geben wir rechtzeitig bekannt.

(Für Ausrüstung und Versicherung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich)

Auf euer Kommen freuen sich Thomas und Monika Sauer, Tel. 94 72 37


Auftakt-Treffen Familiengruppe

Liebe junge Familien in und um Neuhausen, liebe Vereinsmitglieder. Habt Ihr nicht Lust hin und wieder an Freizeitaktivitäten teilzunehmen? Habt Ihr kreative Ideen zur Freizeitgestaltung? Ist es nicht auch für die Kinder kurzweiliger einen kleinen Teil der Freizeit im Kreise Gleichgesinnter zu verbringen?

Ich hoffe ich habe euch neugierig gemacht. Dann kommt am Sonntag den 23.06.2002 gegen 14.30 Uhr ins Vereinsheim des Schwäbischen Albvereins Klosterstraße 3. Der Eingang ist gegenüber der katholischen Kirche. Wir wollen uns dort treffen, um die Aktivitäten für die nächsten 6 Monate zu planen. Für Kaffee und Hefekranz ist gesorgt.

Gerd Reinauer


Voranzeige
Tageswanderung am 30. 06. 2002

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wir nach Winnenden. Vom Bahnhof geht es durch die Fußgängerzone der Innenstadt und weiter nach Höfen. Auf dem Georg-Fahrbach-Weg erreichen wir Birkmannsweiler, wo gegen 13.00 Uhr in einem Gasthof eingekehrt wird. Danach wandern wir über den Großen Roßberg auf der Buocher Höhe zum Dichterdorf Buoch. Hier wohnten und wirkten vor rund 150 Jahren mehrere Dichter. Sofern Interesse besteht, kann das dortige "Museum im Hirsch" besichtigt werden. Der weitere Wanderweg folgt dem Geologischen Lehrpfad. Vorbei an einem Weiher und durch Wald steigen wir nach Grunbach im Remstal ab, um mit S-Bahn und Bus nach Neuhausen zurückzufahren. Für die ca. 13 km lange Wanderstrecke beträgt die reine Gehzeit ca. 4 Stunden. Höhenunterschiede: Anstiege ca. 280 m, Abstiege ca. 340 m. Abfahrt am Rathaus: 9.47 Uhr mit Bus 120, Fahrscheine werden von den Wanderführern gelöst.

WF: Paul Elsesser, Tel. 8671 und Manfred Boscher, Tel. 8015 freuen sich auf eine rege Teilnahme.