Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Tanzgruppe


Cocktail-Party 25.07.2003 - Plakat und Rückschau


Rückschau auf den Cocktail-Abend der Tanzgruppe

Wir bringen den Süden nach Neuhausen - das hatte man uns versprochen - und gehalten! Am letzten Freitagabend, den 25 Juli war das Ereignis! Nach dem Hitzerekord am Umzug waren wir allerdings nicht darauf bedacht, noch einmal 36 Grad aushalten zu müssen. Es war dann am Abend im Rahmen des Schlossscheuertreffs sehr angenehm, bei exotischen Drinks auf dem Hof im Freien, vor unserer Scheuer sitzen zu können. Besser hätte es unsere Tanzgruppe mit dem Wetter nicht bestellen und organisieren können! Die Temperaturen an diesem Abend waren genial angenehm - obwohl es noch Tage zuvor einige kleinere Abkühlungen mit Schauern gegeben hatte.

Es gab von einer wunderschön dekorierten Bar: Drinks wie z.b. 4 verschiedene Variationen des Klassikers "Caipirinha", Green Devil, Kamikaze, Mai Tai, alkoholfreie Drinks wie California Blue, Drachenblut und Yelloe Sun. Zur Abrundung wurden die üblichen Getränke aus der Scheuer angeboten. Zur Stärkung gab es verschieden garnierte Putensteaks, Nachos, und für die süß Veranlagten Limboschnitten. Das alles wurde mit aufmerksamen Bedienungen an 11 Biertischen serviert.

Der Besuch war gut, es hatte sich herumgesprochen, dass hier ein super Abend ablaufen musste. So viele neue Gesichter hatte ich noch nie an einem Schlossscheuertreff gesehen. Wer nicht dabei sein konnte, der hat etwas verpasst, und kann sich den Termin für 2004 schon jetzt vormerken! Alles spricht dafür, dass es der letzte Freitag im Juli 2004 sein wird...

Ein Kompliment an die Ideen, Vorbereitungen, die Arbeit vor, an und nach dem Abend, um das alles so prächtig präsentieren zu können. Der Vorstand gratuliert der Tanzgruppe zum Erfolg! Danke an die Gruppe mit Helfern, Kindern und Jugendlichen und ein besonderer DANK geht an alle unsere treuen Gäste! Es war echt sehr schön sich auf dem Hof zu treffen und zu plaudern! Wir ermuntern die Gruppe, diese Tradition fort zu setzen.

Siegfried Melzian