<

Jahresprogramm - Dezember 2003

>

Kw Mo Di Mi Do Fr Sa So
48             1
49 2 3 4 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31          

Unseren Mitgliedern und Freunden ein gesundes Neues Jahr

4.
Adventskaffee (Donnerstag), in der Schloßscheuer
14. Waldweihnacht;
Organisation: Familiengruppe.
17. Seniorenwanderung, zum Sonnenhof bei Denkendorf
26.
Jahresabschlusswanderung, in der Umgebung,
mit Ausklang in der Schloßscheuer;
WF: Heidi Fritton und Robert Kärcher.

Jumelage vom 8. Mai bis 11. Mai 2002

Anfang Mai waren die Wanderfreunde aus Peronnas bei uns zu Gast. Nach dem Empfang vor dem Ostertagshof übernahmen die Gastgeber ihre Gäste. Neben vielen bekannten Gesichtern sah man auch einige neue Gäste.

Am nächsten Morgen (Himmelfahrt) fuhr man gemeinsam im französischen Bus auf die schwäbische Alb. Zuerst ging es nach Gomadingen zu einer Wanderung auf den Sternenberg, dann mit dem Bus nach Ödenwaldstetten ins "Lamm" und "Speidels Brauereile", wo wir nach dem Mittagessen in die Geheimnisse des Bierbrauens eingeweiht wurden. Probieren durfte man den frischen Gerstensaft dann auch noch. Anschließend ging es mit dem Probieren weiter, diesmal auf einem Bauernhof mit Käserei. Der Käse muß auch unseren französischen Gästen gut geschmeckt haben, denn auch sie kauften kräftig ein.

Nach einer kurzen Omnibusfahrt folgte eine Wanderung auf den Höhen des Lautertales zur Burg Derneck und von dort hinab ins Lautertal. Mit dem Bus ging es zurück nach Neuhausen, wo wir uns zum gemeinsamen Abendessen trafen.

Der zweite Tag führte Gastgeber und Gäste nach Weil der Stadt zu einer Stadtführung, dem Besuch des Kepler-Museums und schließlich auf den "Kuppelzahn" zum großen Picknick. Gestärkt ging es dann per Bus ins Nagoldtal und von dort zur Abenteuerwanderung durch das Monbachtal.

Am Abend traf man sich zum großen Festbankett im katholischen Gemeindehaus mit offiziellen Reden, Austausch der Gastgeschenke und unterhaltsamen Darbietungen verschiedener Gruppen des Albvereins.

Den Samstagmorgen gestalteten die Gastgeber individuell mit ihren Gästen, bevor man sich zur Mittagszeit wieder in der Schloßscheuer zum Abschiedsessen traf, dem nach 14 Uhr der herzliche Abschied und die Abreise der Gäste folgte.

Nun freuen wir uns schon auf ein Treffen im Jahr 2004 in Peronnas.