Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

20.11..2003

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Alle Jahre wieder Adventstreff

Unser Adventstreff-Nachmittag findet am Donnerstag, 4.12. ab 15 Uhr in der Schlossscheuer statt. Der Albverein lädt Mitglieder und Gäste herzlich auf ein paar vorweihnachtliche Stunden mit Gesang, musikalischen Darbietungen und kleinen Vorlesungen ein. Die Frauen der Bastelgruppe sorgen für Kaffee und Kuchen. Auch ein gutes Viertele und Brezeln sind ganz nach Wunsch zu haben.


Fasnetsgruppe

Die Aktiven an der Veranstaltung "Best of Fasnet" treffen sich heute Abend, 20.11., pünktlich um 19 Uhr in der Egelsee-Halle zur Hauptprobe. Für unseren Auftritt am Freitag- und Samstag-Abend treffen wir uns um 18.30 Uhr in der Sporthalle. Die für den Zugang zur Sporthalle zwingend erforderlichen Eintrittskarten werde ich so bald ich diese erhalten habe verteilen. Bitte entnehmt weitere Infos aus den Beiträgen des Organisationsteam Best of Fasnet.

In der Hoffnung im Takt zu bleiben und nicht den Tanz zu versauen wünscht Euer Obernarr Wolfgang gutes Gelingen.


Kegelclub Om's Härle

Heute Abend ist Kegeln um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus. Gäste sind willkommen, schaut doch mal rein.

Gruß Denis


Jahresabschluss 2003 der Seniorinnen und Senioren

Liebe Seniorinnen und Senioren, fast am Ende angelangt, war das Jahr 2003 wieder für alle ein ausgefülltes und erfolgreiches Freizeit- und Wanderjahr. Aus diesem Grund möchten wir Sie ganz herzlich am Montag den 24. November um 14.30 Uhr zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Hefezopf, sowie einem kleinen Rückblick in die Schlossscheuer einladen. Gäste, die nicht an Freizeittreffen und Wanderungen teilnehmen können, sind wie immer herzlichst eingeladen.

Auf Euer Kommen freuen sich eure
Wanderführer Paul, Rudolf und Hans.


Voranzeige
Familienwanderung

Am 30.11. wollen wir, wie schon in den vergangenen Jahren, zum Weihnachtsmarkt nach Wolfschlugen spazieren. Die reine Gehzeit wird 1,5 Std. nicht überschreiten. Die Wanderung ist für Kinderwagen geeignet. Abmarsch ist um 14 Uhr an der Schlossscheuer. Die Strecke wird noch nicht verraten, es wird aber auf jeden Fall für die Kinder nicht langweilig werden. Der Besuch in Wolfschlugen wird sicher beeindruckend, da alle Stände von nichtprofessionellen Anbietern wie Schulen, Vereinen oder Hobbyhandwerkern ausgestattet und betreut werden. Auch eine internationale Krippenausstellung gibt es zu bestaunen. Als besonderes Highlight tritt der Kammerchor Schola Cantorum aus Wolfschlugen im Rahmen des Weihnachtsmarktes auf. Das Konzert wird am Nachmittag im Rathaus stattfinden, der Eintritt ist frei. Nach dem Besuch des Marktes werden die Fahrer zurück nach Neuhausen gebracht, damit uns allen der Heimweg zu Fuß erspart bleibt.

Fragen bitte an euren
Wanderführer Uwe Gaiser unter Tel. 64 53 7


Nächster Schlossscheuertreff:

Freitagabend, 28.11.03, 19.30 Uhr in unserer Schlossscheuer:

"850 Jahre Neuhausen":

Sie wollen den Festzug vom Sonntag, 20.7.03 sehen: entweder noch einmal oder überhaupt zum ersten Mal, weil Sie selbst als Umzugsteilnehmer nur die eigene Gruppe und allenfalls die Gruppen direkt vor und nach Ihnen gesehen haben?

Dann sind Sie bei uns richtig bei unserem nächsten Schlossscheuertreff (s.o.):Wir zeigen zuerst einen kurzen Video-Film über die erste Präsentation der Umzugsgewänder.

Unmittelbar nach der Fertigstellung aus Anlass der Anprobe und dann einen längeren Film über den Festzug: so ziemlich lückenlos, mit Untertiteln und teilweise mit Original-Kommentar und abschließend noch einige Highlights vom Geschehen im und um das Festzelt:

Ankunft der Radler-Gruppe und Auftritte verschiedener Vereine.

Es dürfte alles in allem also ein recht abwechslungsreicher Abend werden mit lauter Uraufführungen. Dazu sind natürlich alle Mitglieder, besonders die an den Auftritten des Schwäbischen Albvereins direkt beteiligten herzlich eingeladen und darüber hinaus sind alle interessierten Mitbürger als Gäste herzlich willkommen. Der Eintritt ist, wie immer, frei. Für Essen (Vesper) und Getränke sorgt und freut sich auf regen Besuch

das Schlossscheuerteam.