Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

04.03.2004

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Hallo Ehemalige!

Am 5.3. um 18.30 Uhr findet unser Treffen bei Verena Fuchs in der Robert-Bosch-Str. 9 statt. Weitere Termine wären der 10.3. und 17.3., die in der Schlossscheuer des Albvereins jeweils um 19.30 Uhr stattfinden.

Bei Fragen wendet euch an
Carmen Lang, Tel. 8980 oder bei
Verena Fuchs, Tel. 63107.


3Ms

Dieses Wochenende findet unsere "Lange Nacht der M's" in der Scheuer statt. Bitte denkt noch an die Einverständniserklärung Eurer Eltern! Wir freuen uns auf ein spannendes und lustiges Wochenende und hoffen, Ihr seid alle dabei!

Eure Gruppenleiter


Singgruppe

Liebe Sängerinnen und Sänger,

am Mo. 08.03. haben wir Singstunde um 19 Uhr in der Schlossscheuer.

Bitte kommt recht zahlreich. Wir wollen ja "gut" sein.


Tanzgruppe

Liebe Tänzerinnen und Tänzer, unser Tanzabend am 9. März findet wieder in der Egelseehalle statt. Bitte seid pünktlich.

Thomas


Vorankündigung

Am Sonntag, 14.03.04 findet unsere ?-Tageswanderung mit Stadtbesichtigung in Sindelfingen statt. Näheres im nächsten Mitteilungsblatt.

Hermann Cech


Familiengruppe "Junge Familien"

Unser nächster Familientreff findet am So. 14.03. statt. Wir treffen uns gegen 14.30 Uhr vor der Schlossscheuer und planen eine kleine Exkursion in die Natur - mehr wird noch nicht verraten. Hoffentlich spielt uns dieses Mal das Wetter keinen Streich. Über Euer Kommen und einen gemeinsamen Nachmittag freut sich

Achim Schmielau, Familienwart


Einladung zur Jahresfeier 2004

Der Vorverkauf beginnt am 08.03.04 !

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Schwäbischen Albvereins!

"Hier blüht dir was" ist das Motto unserer diesjährigen Jahresfeier am

Samstag, 20.03.04, 19.30 Uhr in der Egelseehalle.

Karten sind ab Montag erhältlich bei Schreibwaren Knoblauch und La Brillantina. Hier bekommen Sie auch Ihre Fahrkarte für den kostenlosen Bustransfer vom und zum Kirchplatz (ab 18.30 Uhr 1/4-stündlich und nach Ende des Programms nach Absprache).

Es spielen und tanzen für Sie die "Tanzgruppe der Bruderschaft der freien Zünfte Bretten" sowie zahlreiche Aktive der Ortsgruppe Neuhausen. Für das leibliche Wohl sorgt die Metzgerei Schaller. Wir freuen uns auf eine große Besucherzahl und viele neue Gesichter!

Britta Gaiser

Infos unter 0173-9496488 oder 64537


Vorankündigung
Schweiztour, 31.07. - 02.08.2004

Die Fahrt ins Unterengadin kann leider nicht stattfinden, da die vorgesehenen Quartiere zu diesem Zeitpunkt nicht zur Verfügung stehen. Wir fahren deshalb am 31.07.2004 mit privaten PKWs ins Appenzeller Hinterland nach Brülisau (922m), mit der Bahn auf den Hohen Kasten (1795 m) und wandern über die Saxerlücke (1649 m) und Bollenwees zur Hundsteinhütte (1554 m). Sie liegt oberhalb des idyllischen Fälensees (Matratzenlager, Halbpension).Auf Bergpfaden können wir von dort den Hundstein (2156 m) und den Mutschen (2122 m) besteigen. Wegen Quartierreservierung erbitten wir eine verbindliche Anmeldung.

Wanderführer: Hans Breitenbach, Tel. 4965 und Paul Elsesser


Rückblick Albvereinsfasnet

Nachdem die närrischen Tage vorbei sind, die Kostüme wieder verstaut und mit der Fastenzeit die Zeit Regeneration beginnt, möchte ich mich mit ein paar Sätzen bei allen die an der tollen Vereinsfasnet beteiligt waren bedanken. Danke an alle Gäste und Mitglieder des Albvereins, die zur tollen und ausgelassenen Stimmung beigetragen haben. Danke an die Flägga-Bätscher, den Omägeni, der Samba Ba-Tu, den Spitzboom-Dengler und der Schlampenkapelle des Musikverein, die mit ihrer Guggenmusik die Schlossscheuer zum Beben brachten. Danke an unsere Alleinunterhalter, die für kurzweilige Abende sorgten. Danke an die freien Laufgruppen, die uns so zahlreich am Kappenabend besucht haben. Danke an Elke, die mich beim Karten-Vorverkauf so super unterstützt hat. Danke an meine Fasnetsgruppe, die mit der tollen Dekoration des Vereinsheims für den passenden Rahmen sorgte. Aber ganz besonders möchte ich mich beim Schlossscheuer-Team bedanken, denn ohne deren unermüdlichen Einsatz an den närrischen Tagen, wäre die Albvereinsfasnet sicher nicht so erfolgreich wie sie ist! Macht bitte weiter so!

Wolfgang Lang


Zum Schluss noch ein paar Bilder unserer "Eichen" beim diesjährigen Umzug