Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

18.03.2004

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Einladung Jahresfeier 2004

Der Vorverkauf ist sehr erfolgreich!

Wir laden alle Freunde und Mitglieder des Schwäbischen Albvereins zu unserer diesjährigen Jahresfeier am Samstag, 20.03., 19.30 Uhr in der Egelseehalle ein.

Genießen Sie einen bunten Abend mit Theater, Tanz und Musik. Es spielen und tanzen für Sie die "Tanzgruppe der Bruderschaft der freien Zünfte Bretten". Für den kulinarischen Genuss sorgt Metzgerei Schaller. Karten sind bei Schreibwaren Knoblauch und an der Abendkasse erhältlich. Bitte denken Sie an Ihre Fahrkarte für den kostenlosen Bustransfer vom und zum Kirchplatz (ab 18.30 Uhr 1/4-stündlich und nach Ende des Programms). Fahrkarten gibt es auch direkt bei Ludger Schmidt unter Tel. 61813 !

Die vielen bereits Aktiven aller Gruppen bedanken sich bereits jetzt für Ihren Besuch und wünschen Ihnen einen unterhaltsamen Abend.

Britta Gaiser

Infos unter 0173-9496488 oder 64537


Generalprobe Jahresfeier

Die Generalprobe für die Jahresfeier findet am 19.03. ab 17 Uhr statt. Bitte alle Bühnenarbeiter und Techniker pünktlich da sein. Die genauen Termine der einzelnen Gruppen werden durch die Gruppenleiter mitgeteilt. Auf eine erfolgreiche Probe.

Britta Gaiser

0173-9496488 oder 64537


Singgruppe Generalprobe

Bitte daran denken, unsere Generalprobe für die Jahresfeier ist morgen, Freitag, in der Egelseehalle. Wir wollen pünktlich um 17.30 Uhr auf der Bühne sein


Helfer gerne gesehen

Am Samstag, 20.03. beginnen wir um 9 Uhr in der Egelseehalle mit dem Aufbau für unsere Jahresfeier. Der Abbau findet am Sonntag ab 9.30 Uhr statt.

Wir hoffen auf viele helfende Hände.

Uwe Gaiser, Tel. 64537


Seniorengruppe

Am Mittwoch 24.03. zur Märzenbecherwanderung bei Bad Überkingen laden wir herzlich ein. Dieses Naturerlebnis wollen wir uns nicht entgehen lassen.

Wir fahren mit Privat-Pkw um 13 Uhr am Rathaus weg.

Gehzeit ca. 2 Stunden, eine Einkehr ist geboten.

WF: Hans Weiler, Tel. 2780 und Paul Altenburger, Tel. 2521


Voranzeige
Schlossscheuertreff

Am Freitag den 26. März findet ab 20 Uhr der nächste Schlossscheuertreff statt. Der Abend steht ganz im Zeichen der vergangenen Fasnet. So wurden von Sigi, Bernhard, Roland und Wolfgang über 1700 Bilder mit der Digitalkamera während dieser närrischen Tage geschossen.

Diese große Menge Bilder wurden dann von Bernd Hohloch gesichtet, sortiert, bearbeitet und zu vier je ca. 10-minütigen kurzweiligen Fotoshows mit den Titeln Albvereinsfasnet, Fasnetsumzug, Rosenmontag und Aschermittwoch mit insgesamt 344 Fotos zusammengestellt. Das Ergebnis wollen wir an diesem Abend zeigen. Wer Bernds Dia-Abende in analoger Überblendtechnik gesehen und genossen hat, wird sicher gespannt sein was er nun mit der digitalen Bildbearbeitung anstellt.

Anschließend zeigt Gabriel Takacs als besonderen Höhepunkt des Abends seinen Super-8-Film von 1980 über die damalige Fasnetsgruppe und ihrem Teufelsgeigenbau. Zwischen den Vorführungen bleibt genügend Zeit zu plaudern, über technische Details Fragen zu stellen, oder einfach gemütlich zusammenzusitzen.

Auf ein volles Vereinsheim freuen sich die Organisatoren und das Schlossscheuerteam.

Wolfgang Lang


Voranzeige

Die Information zur 4-Tages-Wanderung Bauland / Odenwald vom 01. bis 04. Juni 2004 findet am Montag, 29. März 2004 in der Schlossscheuer statt. Bitte Termin vormerken.

WF: Käppeler / Frankenhauser


Voranzeige
Gaurundwanderung

Das ist einmalig im Jahr, dass alle Wanderer vom Gau Esslingen miteinander unterwegs sind. Am 4.4. ist es wieder so weit, der 6. Teil wird erwandert. Vom alten Bahnhof in Mettingen über Rüdern, Katharinenlinde nach Wäldenbronn. Die Veranstaltung beginnt, wie immer, um 9.30 Uhr mit der Begrüßung, um 11 Uhr gibt es das 2. Frühstück. 14 Uhr sind wir am Ziel, dort gibt es etwas warmes zu Essen.

Wir benutzen öffentliche Verkehrsmittel.

Nähere Angaben nächste Woche. Fragen an Sigi Gaiser, Tel. 3917


Familiengruppe - auf den Spuren der Kelten und Römer im Klosterwald

Gut vorbereitet, Gerd hatte Info-Material besorgt, machten wir uns am 14.03. bei frühlingshaftem Wetter auf, die Kelten und Römer im Sauhag zu besuchen. Wir entdeckten auf dem archäologischen Wanderweg frühkeltische Grabhügel und römische Gebäude. Gerd konnte zu allem kurze Erklärungen und Erläuterungen dank seiner ausreichenden Infos abgeben. Die Kinder tobten sich im Wald und anschließend auf dem Spielplatz aus.

Kurzum - der Nachmittag war recht kurzweilig, allen hat es sehr gut gefallen.

Infos zu den nächsten Treffs erfahrt Ihr, wie besprochen, rechtzeitig im Mitteilungsblatt.

Achim Schmielau