Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

22.04.2004

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Kegelclub om's Härle

Wir treffen uns heute Abend um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus zum Kegeln.

Gäste sind immer willkommen.

Grüße Denise


Ein Nachmittag im Biotop

Unsere Naturschutzwartin Sylvie Kehle zeigt uns Interessantes im Biotop. Hierzu sind auch recht herzlich unsere Kinder- und Jugendgruppen -Glühwürmchen und 3 Ms- eingeladen.

Wir treffen uns am So. 25.04. um 14 Uhr am Wasserhochbehälter (Ortsausgang Richtung Wolfschlugen). Bitte achtet auf entsprechende Kleidung (Gummistiefel, evtl. Ersatzschuhe...). Anschließend wollen wir noch in die Schlossscheuer.

Weitere Infos erhaltet Ihr unter der Telefon-Nr. 94 70 50.

Achim Schmielau, Familienwart


Tageswanderung rund um Blaubeuren am 25. April 04.

Zu dieser Tagestour laden wir, wie bereits angekündigt, herzlich ein. Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr am Rathaus zur Abfahrt mit Privat-Pkw.

Fahrt über Nürtingen, Tiefenbachtal, Gutenberg, Donnstetten, Feldstetten, Blaubeuren, 512 m über NN, (64 km Fahrstrecke). Parken der Fahrzeuge beim Güterbahnhof (neben dem Bhf.).

Wir überqueren zuerst die Hauptstraße, steigen beim Straßentunnel die Treppe hoch und wandern auf dem Höhlenwanderweg zum Felsenlabyrinth (dort "Küssende Sau") und zur Ruine Günzelburg, 691 m. Weiter geht es über die Hochfläche, vorbei am Segelflugplatz, dann durch den Wald hinab zum Galgentäle mit B 28. Kurzer Aufstieg auf der anderen Talseite, vorbei an Wanne dann zum Aussichtspunkt Blaufelsen, 654 m. Der Weiterweg erfolgt weitgehend auf einer Höhe von ca. 660 m oben am Rand des Talkessels. Wir kommen zum Wanderspielplatz "Landsitzle" und zum Flugplatz Sonderbuch.

Einkehr in der kleinen Gaststätte Flugplatzstüble. Gut gestärkt weiter zum Rusenschloß. Hier noch einmal herrliche Aussicht auf den gesamten Talkessel von Blaubeuren, dann auf gutem Weg am Hang bergab (Waldlehrpfad) bis zum Blautopf. Nach einer kurzen Rast gehen wir durch das Zentrum von Blaubeuren, vorbei an historischen Gebäuden Richtung Parkplatz.

Für diese Wanderung sind gute Schuhe erforderlich. Gehzeit: 4 bis 4 1/2 Std. Da die Gaststätte Flugplatzstüble erst gegen 14 Uhr erreicht wird, bitte ein kleines Rucksackvesper und Getränk mitnehmen. Am Schluss der Tour in Blaubeuren besteht sofern gewünscht, eine weitere Einkehrmöglichkeit.

Für diese Wanderung sind wie immer auch Gäste herzlich eingeladen.

WF: Paul Elsesser Tel.: 8671 / Manfred Boscher Tel.: 8015


Voranzeige
Wanderung am 1. Mai

Zu unserer 1. Mai-Wanderung geht es um 8.30 Uhr vom Rathaus los. Nach etwa 1 1/2 Stunden ist eine gemütliche Einkehr vorgesehen. Danach wandern wir noch ca. 1 1/2 Stunden durch das frische Maigrün bis zu den Kleintierzüchtern zum Abschluss. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

WF: H. Weiler, Tel. 2780 und M. Knecht, Tel. 62305