Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

09.06.2004

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Achtung

Wegen Urlaub meinerseits sind Mitteilungen für das Mitteilungsblatt der Kalenderwochen 26 und 27 bereits spätestens am Sonntag, den 13. Juni bei mir abzugeben, oder jeweils direkt aufs Rathaus bei Frau Hornek, 1. Stock, Zimmer 105, hier spätestens dienstags 11 Uhr.

G. Takacs



Vorankündigung
Am Sonntag, 20.06.04 findet das Volksradfahren des RKV statt.

Wir wollen auch dieses Jahr wieder daran teilnehmen. Bitte halten Sie sich diesen Termin frei und radeln Sie mit. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

Die WF: Waltraud Hauber und Bärbel Schmalz


Rückblick
Tageswanderung um Nürtingen

20 Erwachsene und 6 Kinder machten sich auf den Weg nach Nürtingen. Durch den Waldfriedhof gelangten wir zu unserer ersten Etappe, den wunderschönen "Steinernen Garten" der landwirtschaftlichen Hochschule, wo der eine oder andere Anregungen fand. Weiter ging es ins Tiefenbachtal zum Ziegenhof Jungborn, wo uns der Schlossscheuer-Chef mit Getränken in einem Pavillon erwartete. Nach einem herzhaften Vesper schauten wir uns einen Hof mit afrikanischen Fleischziegen an. Weiter ging es nach Nürtingen, dort zeigte uns Hr. König die Altstadt mit sehenswürdigen Fachwerkhäusern, den Stadtturm und die Stadtkirche mit Turmbesichtigung. Durch das "Bermuda Dreieck" ging es zum "Nürtinger Schlachthof" wo auch der Abschluss war.

Für den wunderschönen Sonntag danken wir den Wanderführern Achim und Siegfried.


Péronnas - eine Auszeichnung

Anlässlich des Besuches der deutschen Gruppe im Mai in Péronnas wurden 10 Personen beim offiziellen Empfang der Stadt besonders ausgezeichnet.

Brigitte und Bernhard Gaiser, Maria-Luise und Hermann Cech, Gertrud und Heinz Stabel, Gisela und Peter Fellmann, Cornelia Fuchs sowie Maria Breitenbach wurden dafür geehrt, dass sie bei jeder Fahrt des AV nach Péronnas ohne Unterbrechung teilgenommen haben. Es wurde jedem eine Uhrkunde überreicht. Wenn man bedenkt, dass nur jeder zweite von Ihnen französisch sprechen kann, so zeigt dies sehr deutlich, was man mit Begeisterung und etwas Gastfreundschaft erreichen konnte. Es wäre schön, wenn dies so bleiben könnte - und noch einige jüngere Paare dazu stoßen können. Die Sprache ist dabei sicher kein Hinderungsgrund mehr! Der Vorstand bedankt sich für dieses spezielle Engagement der 10 und gratuliert allen zu dieser schönen Ehrung!

Wir möchten die Erlebnisse, Eindrücke und Fotos unserer Péronnas-Reise zeigen und austauschen. Dazu laden wir die Mitreisenden der Mai-Bustour, sowie alle früheren oder zukünftigen Mitreisenden / Interessenten recht herzlich zu unserer Nachfeier ein. Gäste sind herzlich willkommen, sollten sich kurz anmelden. Unser kleiner Imbiss findet statt in der Schloss-scheuer am Freitag, den 18. Juni 19.30 Uhr.

Wir freuen uns auf einen guten Besuch und einen gemeinsamen schönen Abend.

S. Melzian