Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

30.09.2004

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Tageswanderung am So., 3. Oktober

Das Ziel unserer Tour im Schönbuch ist Unterjesingen, gelegen im Ammertal zwischen Tübingen und Herrenberg.

Der Treffpunkt und Abfahrt ist um 9.30 Uhr vor dem Rathaus. Wir hatten die Anfahrt ursprünglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln geplant, was aber von uns Wanderführern wegen Kostengründen verworfen wurde. So fahren wir mit unseren eigenen Pkw, natürlich Fahrgemeinschaften bildend, zum Ausgangspunkt der knapp 4-1/2 stündlichen Wanderung. Am Parkplatz unterhalb des Friedhofes in Unterjesingen angekommen, geht es nun zu Fuß weiter hinauf durch Obstgärten zum Schloss Roseck, weiter am Trauf entlang zum Schloss Hohenentringen. Hier haben wir einen imposanten Blick über das Ammertal und zur Wurmlinger Kapelle. Dem Schloss wird auch nachgesagt, dass sich hier Generationen von Studenten ihre Räusche holten. Nun ob da was dran ist, wollen wir an unserer Wanderung trotz des guten Mostes auf dem Schloss nicht ergründen. Vom Schloss Hohenentringen führt uns anschließend der Weg zum Saurucken zur Mittagsrast, wo wir unsere Rucksäcke plündern werden. Weiter geht es dann entlang des Schönbuch-Traufweges zur ehemaligen Burg Müneck. Nun geht es bergab durch Weinberge zu dem Bilderbuch-Dorf Breitenholz. An dem extra für uns geöffneten Vereinsheim des SAV OG Breitenholz endet unsere Wanderung. Hier kehren wir ein und lassen bei einem Gläschen heimischen Breitenholzer Wein, Kaffee und Kuchen oder sonstigen Getränken die Wanderung ausklingen. Am Wanderheim wurde zuvor von uns ein Pkw abgestellt, um die Fahrer zu Ihren Pkw zurück bringen zu können. Da wir unterwegs keine Einkehr geplant haben, bitte Rucksack-Vesper einpacken nicht vergessen. Die Wanderung hat eine Länge von ca. 12 Kilometer bei zirka 230 Höhenmetern und kann auf der Topographischen Karte 1:50 000 L 7518 Rottenburg am Neckar nachgeschaut werden.

Wanderführer Wolfgang Lang, Tel. 8911 und Otto Bayer, Tel. 61334


FREIZEITTREFF

Am Montag, den 04.10. laden wir wieder zu unserem Freizeittreff um 14.30 Uhr in die Schlossscheuer ein.

Es gibt Zwiebelkuchen und Neuen Wein.

Alle Damen und Herren die Lust und Laune haben, sind herzlich eingeladen.


Kurzbericht über unseren Besuch in der Wilhelma!

Familiengruppe in der Wilhelma

Am So. den 19.09.2004 war Wilhelmatag. 9 Familien (35 Erw. + Kinder) aus Neuhausen trafen sich frühmorgens um 8.30 Uhr vor dem Haupteingang der Wilhelma. Nachdem das Zoologische Programm an die Teilnehmer verteilt wurde, ging es als erstes gemeinsam zur Fütterung der Nasenbären.

Nasenbaer

Anschließend zogen wir weiter zu den nächsten Attraktionen. Am Wilhelmatag konnten die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Es informierten Bedienstete und Pfleger u. a. über die Tierhaltung und Fütterung im Zoo. Interessant waren auch die Besichtigung des Betriebshofs und die Informationen dazu. In der Kinder-Gärtnerei konnten die Kinder Pflanzen selber topfen und mitnehmen. Einer der Höhepunkte war sicherlich nach dem Blick in den Bärenstall die Eisbärenfütterung.

Eisbaer

Nach einem erlebnisreichen und informativen Tag machten wir uns am Abend müde aber zufrieden auf die Heimfahrt.

Achim


Vorankündigung
Wanderung mit OG Bernhausen am So. 24. 10.

Traditionell im Wechsel bietet Bernhausen uns die Wanderung am 24.10. an. Der Termin ist im Wanderplan angekündigt. Organisiert von der OG Bernhausen fahren wir mit dem Bus in die Löwensteiner Berge. Eine kleine und eine große Tour werden angeboten. Das "Besondere" dabei ist, dass wir eine verbindliche Anmeldung benötigen, da die Bernhäuser mit dem Bus fahren. Pro Person werden 8 € Fahrkosten erhoben.

Weitere und genauere Informationen folgen im kommenden Blatt. Interessenten können die kompletten Unterlagen als Kopie erhalten.

Anmeldungen bei Siegfried Melzian, Tel. 94 88 53