Schwäbischer
Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe
Neuhausen / Fildern

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

FREIZEITTREFF

Am Montag, den 07.03. laden wir wieder zu unserem Freizeittreff um 14.30 Uhr in die Schloss-Scheuer ein. Alle Damen und

Herren die Lust und Laune haben, sind herzlich eingeladen.


Singstunde

Unsere nächste Singstunde ist am Montag, 7. März um 19 Uhr in der Schloss-Scheuer.

Marianne


Slapsticks

Hallo Mädels, nach dem es etwas schwierig ist, euch alle unter einen Hut zu bekommen werden wir uns das nächste Mal

an einem Mittwoch, 09.03., um 20 Uhr in der Schloss-Scheuer treffen. Kommt doch bitte alle vollzählig, damit wir die Choreografie festlegen können. Solltet ihr verhindert sein, bitte ich um einen kurzen Anruf bei mir. Vergesst bitte euren Besen bzw. Schrubber nicht. Also dann bis Mittwoch.

Viele Grüße Ute (Tel. 94 76 43)


Biotop — Biotop — Biotop — Biotop

Nachdem unser Einsatz am letzten Samstag dem Schnee zum Opfer fiel, treffen wir uns jetzt am Donnerstag, 10. März zum Biotop-Pflege-Einsatz in der Lehmgrube. Falls es da immer noch Schnee hat: Ersatztermin Do, 17. März, gleiche Uhrzeit.

Beginn: 14 Uhr. Ende: gegen 16.30 Uhr.

Bitte mitbringen: Arbeitshandschuhe, festes Schuhwerk, Astschere, Baumsäge und evtl. eine kleine Schaufel zum Nistkästen-Säubern. Es ist uns auch jeder willkommen, der zum ersten Mal mithelfen will!

Ich freue mich auf euer Kommen, Sylvie Kehle, Naturschutzwartin


Zu einer ersten Information zur Wanderung im Murgtal in der Schweiz im August

Nach dem die närrischen Tage vorbei sind, möchten wir zu einer kurzen Vorstellung der Bergwandertage in der Schweiz

einladen. Wer Interesse daran hat bitten wir am 14.03. um 19.30 Uhr in die Schloss-Scheuer zu kommen. Die Wanderung dauert 4 Tage mit Standquartier im “Berggasthaus Murgsee”. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Anmeldungen können selbstverständlich auch telefonisch erfolgen.

Als Wanderführer zeichnen P. Elsesser, Tel. 86 71 und K. Neff, Tel. 41 64


Voranzeige
Seniorenwanderung am 17. März

Die für 16. Februar vorgesehene Wanderung konnte wegen Schlechtwetter nicht durchgeführt werden.

Diese Wanderung wird am 17.03. nachgeholt. Die für 16. 03. vorgesehene Wanderung entfällt.

Wir wandern auf Stuttgarts Höhen, dem Birkenkopf, mit 511 m der höchste Punkt im inneren Stadtgebiet. Zwischen den

Jahren 1950-1955 wurde hier Trümmerschutt abgeladen und um 40 m erhöht, daher “Monte Scherbelino” genannt. Auf den Rundblick weit über Stuttgart hinaus darf man gespannt sein. Bestimmt eine interessante Wanderung, kommt zahlreich!

Reine Gehzeit etwa 2? Stunden auf bequemen Wegen. Einkehr ist geboten. Gäste willkommen. Abfahrt 12.35 Uhr mit Linie 120 ab Bahnhofstraße.

WF: R. Rank, Tel. 76 33 und H.J. Käppeler, Tel. 6 11 77


Voranzeige
Wanderung am Sonntag, 20. März

Achtung! Die im Jahresprogramm ausgedruckte Tageswanderung am 13. März wird auf 20. März verlegt.

Wir wandern zur Märzenbecherblüte nach Bad Überkingen in Verbindung mit einer Traufwanderung.

Es erwartet uns ein botanischer Höhepunkt. Die Wanderung geht von Bad Überkingen aus durch das Autal nach Aufhausen. Am Trauf entlang der Burghalde zum Kahlenstein und zurück zum Ausgangspunkt - Bad Überkingen. Unterwegs sehen wir die großen Hanglagen übersät mit Märzenbecher. Hoffen wir dass wir das Wetter und den Zeitpunkt richtig gewählt haben.

Reine Gehzeit - gemütlich 4? Stunden. Höhenunterschied 300 m. Einkehrmöglichkeit ist vorgesehen. Abfahrt am Rathaus

9.30 Uhr mit Pkw - Fahrgemeinschaft. Wanderkarte: Geislingen-Blaubeuren.

WF: Rudolf Rank, Tel. 76 33 und Hans-Jörg Käppeler, Tel. 6 11 77


FROMMERN wir kommen

Die Tanzgruppe fährt vom 16. bis 17. April ins Haus der Volkskunst des Schwäbischen Albvereins nach Balingen Dürrwangen. In dem einmaligen Haus wird unter fachkundiger Leitung erfahrener Tanzlehrer getanzt und Neues erlernt und erprobt, man lässt sich zu neuen Tänzen inspirieren, macht eine gemeinsame Stadtführung, isst und trinkt in geselliger Runde und vieles mehr ist geplant. Interessierte Tanzbegeisterte und solche die es werden wollen, sind herzlich zur

Teilnahme eingeladen. Ihr müsst keine AV-Mitglieder sein oder bereits gut tanzen können, auch Familien mit Kindern sind willkommen. Die Kinder werden während der Tänze betreut, so dass man und auch frau tanzen kann. Die Volkstänze sind

leicht zu erlernen und der Spaß steht vor der Perfektion. Eigens hierzu findet am 29. März um 20 Uhr eine Informationsveranstaltung der Tanzgruppe statt, an der sich die Tanzgruppe vorstellt und den angedachten Ablauf in Frommern erläutert. Aus gut unterrichteten Kreisen war zu hören, dass es an diesem Abend auch einen leckeren Sektcocktail geben wird. Die Kosten für dieses Tanzwochenende belaufen sich auf ca. 25 Euro pro Person. Darin enthalten

ist neben der Übernachtung, deftiger Vollpension auch eine Stadtführung. Die Anfahrt erfolgt mit dem eigenen Fahrzeug am Samstagvormittag - die Möglichkeit zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist gegeben. Wer zu diesem Termin keine Zeit hat, kann auch an den jeweils dienstags um 20 Uhr stattfindenden Übungsabenden vorbeischauen oder sich direkt an den Leiter der Tanzgruppe Thomas Ilchmann unter 07022 / 95 92 21 wenden.

Haus der Volkskunst