Schwäbischer Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de


Mitteilungsblättle vom 09.02.2006


Aus der Hauptversammlung vom 04.02.2006

(einige der unten gezeigten Bilder sind nur im Internet verfügbar)

Der 1. Vorsitzende Gerd Reinauer begrüßte rekordverdächtige 96 Anwesende, die trotz vielzähliger Konkurrenzveranstaltungen den Weg in den "Saalbau" gefunden hatten. Sein besonderer Gruß ging an den Ehrenvorsitzenden Walter Herzog, den Gauobmann Uli Hempel sowie an die Jubilare und Neumitglieder.

Gerd berichtete kurzweilig über die stattgefundenen Veranstaltungen und Ereignisse des letzten Jahres. Dies waren u.a. die tolle Fasnetskampagne, die gelungene Jahresfeier in der Egelseehalle und das erfolgreiche, Sommerfest unter Mitwirkung von Antenne 1. Auch die Weihnachtsfeier, die tollen Wanderungen und Ausflüge wurden erwähnt und den Organisatoren und Teilnehmern für Ihr Mitwirken gedankt.

Die angekündigte Satzungsänderung wurde vollständig verlesen und von den Anwesenden einstimmig angenommen. Die Satzung kann unter www.albvereinneuhausen.de nachgelesen oder bei einem der Vorstände angefordert werden.

Die Ortsgruppe zählt aktuell 642 Mitglieder wovon 70 Mitglieder unter 18 Jahre sind.

Zur erfreulichen Mitgliederentwicklung berichtete der Vorstand, dass 39(!) neue Mitglieder im Kreise des Albvereins willkommen geheißen werden konnten, darunter 3 Familien.

Den anwesenden Neumitgliedern wurde vom Gauobmann Uli Hempel die Albvereinsnadel überreicht.

Anschließend wurden 8 Mitglieder für ihre 25-jährige und 5 für ihre 50-jährige Vereinstreue geehrt. Diese Ehrungen nahm Gauobmann Hempel zusammen mit dem Vorstand vor. Er erwähnte, dass es ihm immer besondere Freude bereite, langjährige Jubilare zu ehren.

Für die zwei langjährigen, treuen und hyperaktiven (schwäbisch: emsigen) Mitglieder Manfred Knecht und Siegfried Melzian kam ihre Ehrung mit der Silbernen Ehrennadel überraschend, aber über alle Maßen verdient! Herzlichen Glückwunsch!

Mehrere Mitglieder beendeten ihr Ehrenamt.

Es war dies Michael Zimmer, der sein Amt als 2.Vorstand und Terminkoordinator der Schloss-Scheuer abgab. Maria Mayer und Irene Knecht scheiden nach langjähriger Tätigkeit aus dem Schloss-Scheuer-Reinigungsteam aus. Walter Sentner verabschiedet sich aus dem Wirtschaftsteam. Alle bleiben der Ortsgruppe aber weiterhin tatkräftig verbunden.

Es wurden auch Ehrenämter wieder neu besetzt.

Elke Reinauer übernimmt die Leitung unserer Jugendgruppe "Glühwürmchen" und Hedwig Luick, Britta und Uwe Gaiser sowie Thomas und Monika Sauer traten dem Wirtschaftsausschuss bei.

Vielen Dank den Ausgeschiedenen für Ihre tatkräftige Unterstützung und den neuen Aktiven vielen Dank für Ihr Bereitschaft diese Ehrenämter zu übernehmen.

Es folgten nun die kurzweiligen Berichte des Wanderwarts Manfred Knecht, sowie des Familienwarts Achim Schmielau über ihre Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Unsere Wegwartin Irmgard Gaiser präsentierte, unterstützt von Siegfried Gaiser, wieder einen sehr humorigen Tätigkeitsbericht auf Schwäbisch. Im Anschluss berichtete Klaus Hopp als Kassier über Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Er konnte ein nahezu ausgewogenes Ergebnis und einen insgesamt finanziell gesunden Verein vermelden. Die Kassenrevisorin Mariela Herzog teilte mit, dass alle Belege und Konten von ihr und dem zweiten Kassenrevisor Manfred Heim geprüft wurden und die selbständig geführte Buchhaltung ordnungsgemäß geführt wird. Sie schlug der Versammlung vor, dem Kassier Entlastung zu erteilen. Diese erfolgte einstimmig.

Der Ehrenvorsitzende Walter Herzog dankte ebenfalls allen für die Ortsgruppe tätigen Ehrenamtlichen, insbesondere dem gesamten Vorstand für seine gute Arbeit und bat um die Entlastung des Gesamt-Vorstandes. Diese Entlastung wurde ebenfalls einstimmig erteilt.

Der Vorstand bedankte sich des weiteren bei allen Mitgliedern, seinen Mitvorständen, den Ausschussmitgliedern, Gruppenleitern und allen Aktiven für die gute Zusammenarbeit und die gewährte Unterstützung.

Für die nun anstehenden Wahlen eines stellvertretenden Vorstands gab es keinen Wahlvorschlag, so dass diese Position zur Zeit unbesetzt bleibt. Einstimmig wurde Edeltraud Gutekunst als Schriftführerin wieder gewählt.

Der Vorsitzender Gerd Reinauer schloss die Versammlung und es folgte ein harmonischer Ausklang mit Bildern des vergangenen Jahres.

Klaus Hopp


Kegelclub Oms Härle

Heute Abend treffen wir uns, mit einem kleinen Hunger, um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus zum Kegeln.

Grüße Denise


Albvereinsfasnet in der Schloss-Scheuer:

Wir beginnen am Samstag, 18.2., ab 19.11 Uhr mit dem Kappenabend. Für den musikalischen Rahmen sorgt der "Filstaler Robert Hoch". Am Schmotzigen Donnerstag, 23.2. ist ab 18 Uhr die Schloss-Scheuer geöffnet. Wie letztes Jahr spielt der Vollblut-Musiker Knörzer aus Esslingen. Am Fasnetsonntag ist ab 14 Uhr geöffnet. Und am Rosenmontag, 27.2. ab 19.11 Uhr spielt bei uns wieder die bekannte Stimmungskanone Georg Sussbauer. Alle Mitglieder und auch Nichtmitglieder sind zu den Fasnets —Veranstaltungen recht herzlich eingeladen.

Edeltraud Gutekunst


Abendwanderung am Samstag 11.02.

Zu einer kurzweiligen zweistündigen Wanderung rund um Neuhausen laden die Wanderführer Wolfgang Lang, Tel. 8911 und Otto Bayer, Tel. 6 13 34 ein. Wir starten um 17 Uhr vor dem Rathaus und machen den Abschluss der Wanderung in unserer Schloss-Scheuer.

Wolfgang Lang


Singgruppe

Liebe Sängerinnen und Sänger,

unsere nächste Singstunde ist am 15.02. um 19.30 in der Schloss-Scheuer

Marianne


Seniorenwanderung rund um den Fernsehturm am Mittwoch, 15.02.

Am 15.02. bieten wir eine bequeme Wanderung rund um den Fernsehturm an und bitten deshalb um zahlreiche Beteiligung. Bei guter Witterung und vor allem bei günstiger Fernsicht werden wir auf den Turm hochfahren und die Wunderschöne Aussicht hoch über Stuttgart genießen.

Gehzeit ca. 2 Std. auf gut begehbaren Wegen mit anschließender Einkehr im Restaurant bei den Stuttgarter Kickers.

Abfahrt: 13.08 Uhr in der Bahnhofstraße/Linie 120.

WF: Hans-Jörg Käppeler, Tel. 6 11 77 und Rudolf Rank, Tel. 76 33


Besichtigung Kloster Denkendorf

Termin: 19.02.06 -Treffpunkt Rathaus.

Um 13 Uhr Spaziergang nach Denkendorf, oder mit dem Auto direkt zum Kloster Denkendorf. Die Führung beginnt um 14 Uhr. (Kirche, Krypta, Kreuzgang, Kapitelsaal, Bengelstube.) Kosten pro Person 2 €.

Ca. 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen oder andere Getränke in der Pfarrscheuer. Danach gemütlicher Heimweg.

Bitte anmelden bis 10.02.06 bei Edeltraud Gutekunst, Tel. 6 07 51 oder Gerda Kögler, Tel. 0 70 24 - 8 42 92


Familiengruppe - Schlittenfahren auf der Schwäbischen Alb am So. 19.02.06

Gemeinsam wollen wir wieder Schlittenfahren. Wir treffen uns daher am So. 19.02.06 um 11 Uhr mit Popo-Rutscher, Holzschlitten oder Minibob vor der Schloss-Scheuer. Mit den eigenen Pkws fahren wir dann auf die Alb. Unser Ziel suchen wir uns kurzfristig je nach Schneelage aus. Bitte meldet Euch kurz bei mir, ob Ihr dabei sein könnt (Tel. 94 70 50). Wie immer sind bei uns Gäste herzlich willkommen.

Vergesst nicht, am Sa. 18.02.06 ist Kappenabend in der Scheuer. Ich hoffe hier sind wir auch zahlreich vertreten.

Bitte nächsten Termin vormerken: Familienwanderung auf dem neuen AV-Rundwanderweg im Sauhag am 02.04.06

Es grüßt Euch

Achim