Schwäbischer Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de


Mitteilungsblättle vom 28.09.2006


Tageswanderung zu den Stettener Weinbergen am Samstag, 30. September

Wir treffen uns um 9.30 Uhr an der Bushaltestelle Wilhelmstraße und fahren um 9.38 Uhr mit dem Bus nach Esslingen und weiter nach Wäldenbronn. Von dort wandern wir über die Höhe zwischen Kernen und Katzenkopf nach Stetten i.R. Zwischendurch werden wir eine Vesperpause einlegen. In Stetten besichtigen wir das kleine Heimatmuseum. Danach führt uns unser Weg hinauf über die Y-Burg zum Aussichtspunkt Sieben Linden. Um ca. 15 Uhr werden wir das Stettener Sängerheim erreichen und dort einkehren. Danach geht's abwärts zum Haldenbachtal und über den Stettener Weg hinauf zum Esslinger Jägerhaus. Von dort fahren wir gegen 18 Uhr mit dem Bus über Esslingen nach Neuhausen.

Die Gehzeit beträgt ca. 4 1/2 Stunden. Wanderschuhe werden empfohlen und ein Rucksackvesper für die Mittagspause sollte mitgenommen werden. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Die Wanderführung haben Richard Luick, Tel. 8080 und Walter Haug, Tel. 7595.


FREIZEITTREFF HERBSTLICH

Am Montag, den 02.10. laden wir wieder zu unserem Freizeittreff um 14.30 Uhr in die Schloss-Scheuer ein. Es gibt Zwiebelkuchen und Neuen Wein. Alle Damen und Herren die Lust und Laune haben, sind herzlich eingeladen.


Tageswanderung -
Fahrt mit dem Omnibus ins Nassachtal am So. 08.10.2006

Am So. den 08.10.2006 wollen wir zusammen mit der OG Bernhausen durch das schöne Nassachtal (bei Göppingen) rüber zum Stausee bei Adelberg und zur Herrenmühle wandern. Wir werden 2 Touren anbieten. Tour 1 mit einem Höhenunterschied von ca. 180 m hat eine Länge von ca. 10 — 12 km, Tour 2 hat eine Länge von ca. 4 km. Beide Gruppen treffen sich wieder am Ende des Stausee an der Herrenmühle, um gemeinsam unter alten Kastanienbäumen zu vespern. Wer kein Vesper mitnehmen will, oder wem das Wetter nicht passt, der kann in der Wirtschaft auch einkehren. Die Gaststätte hat jedenfalls geöffnet.

Mitzubringen sind: gute Laune, gutes Wetter, einen Rucksack mit Vesper, festes Schuhwerk und evtl. eine Regenjacke oder Schirm.

Die Abfahrt mit dem Bus ist um 9.10 Uhr vor der Schloss-Scheuer. Der Fahrpreis beträgt pro Teilnehmer 10,- €.

Zwischen 16.30 und 17.00 Uhr werden wir wieder in Neuhausen zurück sein und den Tag in der Schloss-Scheuer bei Vesper und Getränken gemütlich ausklingen lassen.

Das Ende ist gegen 18.30 / 19.00 Uhr geplant.

Anmeldung erbeten unter Tel. 07158 / 94 88 53 (Melzian) oder 07158 / 94 70 50 (Schmielau)

S. Melzian und A. Schmielau