Schwäbischer Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de


Mitteilungsblättle vom 08.02.2007


Kegelclub Om’s Härle

Heute Abend wollen wir eine närrische Kugel schieben. Dazu treffen wir uns um 19.30 Uhr im Kath. Gemeindehaus.

Gäste sind herzlich willkommen.

Grüße Hannelore


Sehr geehrte Mitglieder,

im März werden wir die Jahresbeiträge 2007 einziehen. Bitte prüfen Sie ob alle Änderungen an uns weitergeleitet wurden, z.B. Änderung des Kontos —Adresse oder Name. Jugendliche, die im Jahre 2007 das 18. Lebensjahr vollenden, müssen um weiterhin als Jugend- bzw. Familienmitglied geführt zu werden, eine Ausbildungs- oder Studienbescheinigung vorlegen. (Bitte bis 01.03. in den Briefkasten der Schlossscheuer oder Bismarckstr. 9 einwerfen.)

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Dagmar Heim, Bismarckstr. 9, Tel. 62179


Sa.10. Februar 2007
„Kappenabend“
ab 19.11 Uhr

Narrisch live aufspielen wird der bekannte
„Filstaler Robert Hoch“

Do. 15. Februar 2007
Schmotziger Donnerstig
ab 18 Uhr

Narrisch live aufspielen wird der bewährte
Alleinunterhalter „Knörzer“

So. 18. Februar 2007
Umzugsausklang
nach dem Umzug

Mo. 19. Februar 2007
Rosenmontag
ab 19.11 Uhr

Narrisch live aufspielen wird der beliebte
Alleinunterhalter „Sussbauer“

Zu den Veranstaltungen
sind alle Neuhäuser und
sonstige Fasnetsbegeisterte
herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist natürlich frei!

Für das leibliche Wohl sorgt das Super
Schloss-Scheuer-Team.

Auf Euer Kommen freut sich
der Schwäbische Albverein
Ortsgruppe NEUHAUSEN
Klosterstraße 3
gegenüber der kath. Kirche


Sehr geehrte Mitglieder,

im März werden wir die Jahresbeiträge 2007 einziehen. Bitte prüfen Sie ob alle Änderungen an uns weitergeleitet wurden, z.B. Änderung des Kontos -Adresse oder Name.

Jugendliche, die im Jahre 2007 das 18. Lebensjahr vollenden, müssen um weiterhin als Jugend- bzw. Familienmitglied geführt zu werden, eine Ausbildungs- oder Studienbescheinigung vorlegen.

(Bitte bis 01.03. in den Briefkasten der Schlossscheuer oder Bismarckstr. 9 einwerfen.)

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Dagmar Heim, Bismarckstr. 9, Tel. 62179