Schwäbischer Albverein e.V.

Logo Schwäbischer Albverein

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Artikel für's Blättle bis sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de


Mitteilungsblättle vom 17.07.2008

Artikel für's Blättle bitte bis Sonntags, 18:00 Uhr an:
mitteilungsblaettle at albverein-neuhausen dot de


Bierwecketse am 19. und 20.07.

Nach längerer Pause findet dieses Jahr wieder eine Bierwecketse statt und der Albverein ist am SONNTAG 20.07. mit einem eigenen Stand dabei. Es wird ab 11 Uhr Weißwürste mit Brezeln geben.

Wie fast immer beschaffen wir unsere Waren aus Neuhausen — so auch in diesem Jahr. Die Weißwürste kommen von der Metzgerei Aicher und die frischen Brezeln liefert uns die Bäckerei Unrath.

Ab frühem Sonntagnachmittag gibt es neben Kaffee auch leckeren, selbstgebackenen Kuchen.

Wegen des Umbaus des oberen Schlosses findet bekanntermaßen dieses Jahr unser Sommerfest nicht statt, so dass wir uns über regen Besuch auf der Bierwecketse und / oder zur Cocktailparty am 25.07. freuen.

Für verschiedene Dienste und Arbeiten, wie Auf- und Abbau, Geschirrabräumdienst, Geschirrmobil, Getränkeausgabe usw. werden noch freiwillige Helfer gesucht. Diese mögen sich bitte bei Gerd Reinauer unter 0172 2712423 oder Siegfried Melzian unter 0172 7671944 baldmöglichst melden. Wer nicht helfen kann — möge aber trotzdem mit uns feiern!

Klaus Hopp


 


Seniorenwanderung am Mittwoch, den 23. Juli.

Wir fahren mit PKW auf die Alb nach Erkenbrechtsweiler. Die Wanderung führt über die Baßgeige zum Beurener Fels und zum Brucker Fels.

Der Weg verläuft größtenteils im Schatten mit geringen Steigungen. Gesamtgehzeit 2 Stunden. Einkehr ist geboten. Gäste sind wie immer willkommen.

Abfahrt um 14 Uhr am Rathaus.

WF: Hans-Jörg Käppeler, Tel. 6 11 77 und Hans Weiler, Tel. 27 80


SLAPSTICKS

Hallo Mädels,

der Sommer steht vor der Tür und wir machen eine Sommerpause.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommerurlaub und wir sehen uns im Herbst nach den Sommerferien wieder. Den Termin gebe ich noch rechtzeitig bekannt. Ich würde mich freuen, die Eine oder Andere, oder sogar Alle, am Freitag, 25.07.2008 ab 19 Uhr bei der Cocktailparty vor der Schloßscheuer wiederzusehen.

Gäste sind natürlich herzlich willkommen!

Vielleicht auf bald......

Grüßle Ute


Voranzeige Tageswanderung im Schönbuch

Treffpunkt am Sonntag, 27.07.2008, um 9.30 Uhr am Rathaus mit Pkw. Wir wandern im Naturpark Schönbuch von Bebenhausen zur einstigen Jagdhütte des Königs Wilhelm II., umwandern den Steingart und kehren über die Teufelsbrücke nach Bebenhausen zurück. Die Wanderstrecke beträgt ca. 13 km und verläuft auf guten und schattigen Waldwegen bei einem Höhenunterschied von etwa 170 Metern. Keine Einkehrmöglichkeit, deshalb Rucksackvesper! Gäste willkommen.

Wanderführer Hans Breitenbach (Telefon 4965) und Manfred Knecht.


Wunderschöne Panorama-Rundblicke begleiteten Radtour nach Pliensbach

Bei herrlichem Sommerwetter starteten am vergangenen Donnerstag, 9 Uhr, 16 Radbegeisterte mit Wanderführer Horst über das Körschtal nach Deizisau. Dort kam Wanderführer Franz dazu und übernahm die Streckenführung. Über das ehemalige Plochinger Gartenschau-Gelände führte uns der Weg an der Fils entlang nach Hochdorf. Im wunderschönen Hausgarten von Franz wurden wir von dessen Frau mit frischen Brezeln und Getränken bewirtet. Weiter führte uns der Weg durch Weizenfelder und sattgrüne Wiesen über Roßwälden und Albershausen nach Hattenhofen und weiter zur Mittagsrast nach Pliensbach. Gut gestärkt ging es weiter nach Zell u. A., vorbei am Schieferbruch Richtung Ohmden zur Kreuzeiche. Wohltuend war der weiterführende Jakobsweg durch den Wald nach Kirchheim. Insider-Wege durch Kirchheim und entlang der Lauter brachten uns nach Wendlingen. Über Wernau erreichten wir Deizisau und der Kreis schloss sich. Eine kleine Trinkpause nach 63 km in der „Rettichbar" ließen uns die letzten 12 km meistern. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Radwanderführer Franz und Horst, die uns eine „neue" wunderschöne Gegend näher brachten. M.K.