Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 10.05.2012

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Singgruppe

Unsere nächste Singstunde in der Schlossscheuer beginnt pünktlich um 19.30 Uhr:

  • Verschoben vom 14.05. auf den 16.05.2012.

Wir proben für die Jahresfeier, erscheint also bitte zahlreich.

Marianne


Tages-Radtour.

Am Donnerstag, 17.05.2012, starten wir um 8.30 Uhr. Treffpunkt ist die Bernhauser Straße (Bohner u. Köhle). Wir radeln nach Bernhausen und fahren mit der S-Bahn nach Maichingen, wo uns Günter Essig erwartet. Er führt uns nach Döffingen-Ehingen, weiter zum Gasthaus Waldheim, wo unsere Mittagsrast vorgesehen ist. Nachher geht es weiter über Rohr-Unteraichen-Neuhausen. Die Wegstrecke beträgt ca. 45 km.

Bitte Fahrradhelm, Ersatzschlauch und ausreichend Getränke mitnehmen. Auf eine rege Beteiligung und gutes Wetter hoffen die Radwanderführer. Gäste sind herzlich willkommen.

R.F. Waltraut Hauber und Günter Essig.


Die Tanzgruppe in Regensburg

Unser diesjähriger Ausflug führte die Tanzgruppe nach Regensburg an der Donau. Nach der Ankunft im Hotel begannen wir die folgenden ereignisreichen Tage mit einem Weißwurstfrühstück in einem traditionellen Brauhaus in der Stadt. Es folgte eine Stadtführung, präsentiert von einer waschechten Regensburgerin und im Anschluss besichtigten wir die Brauerei am Spitalgarten. Zum Abendessen wurde im Spitalhof eine umfangreiche Tafel mit Regensburger Spezialitäten gedeckt, die für jeden von uns etwas bereit hielt.

Der zweite Tag begann mit einem kleinen Spaziergang an das Donauufer. Dort wartete bereits ein Schiff, das uns zur Walhalla brachte. Es folgte eine Führung durch die Ruhmes und Ehrenhalle und anschließend die Rückfahrt mit dem Schiff. Nach einem Stadtbummel trafen sich alle wieder am Schloss St. Emmeram, um mit einer Führung die adeligen Gemächer der Fürsten von Thurn und Taxis zu besichtigen. Das Abendessen fand dieses Mal in einem urigen Regensburger Brauhaus statt und in einer Bar direkt am Dom beendeten wir den Tag in lustiger Runde.

Walhalla

Am dritten Morgen, gleich nach dem Frühstück, begann eine weitere Führung unter dem Motto „Sesam öffne dich“.  Wir durften historische Gemäuer inspizieren, die normalerweise dem Publikumsverkehr verschlossen bleiben. Eine Bürstenbinderin, die in Regensburg noch einen Laden führt, zeigte uns ihr traditionelles Handwerk. Die Zeit verflog wie im Flug und wir mussten uns beeilen, den reservierten Tisch in der ältesten Wurstbraterei der Welt, der „Wurstkuchl“, noch rechtzeitig zu erreichen. 

Tanzgruppe 2012 in Regensburg

Auf dem Rückweg nach Neuhausen machten wir noch einen kleinen Abstecher nach Kelheim, um zum Kloster Weltenburg zu wandern. Ein Teil der Tanzgruppe fuhr mit dem Schiff bis zum Kloster, während die anderen sich ihr Klosterbier mit einem anstrengenden Marsch über den Donaudurchbruch verdienten. Wieder in Kelheim angekommen, blieb uns nur die Erinnerung an ein schönes Wochenende. Dafür möchte ich mich ganz herzlich im Namen der Tanzgruppe bei Britta und Uwe für die tolle Organisation bedanken. Es war einfach schön …

Thomas Ilchmann


Tageswanderung auf dem Jakobsweg am Sonntag, 13. Mai

Unsere zweite Etappe als Fortsetzung der letztjährigen Wanderung auf dem Jakobsweg beginnt an der Friedenslinde bei den Lindenhöfen.

Der Pilgerweg führt uns durch den Sauhaag, vorbei am steinernen Sühnekreuz, dem Waldhäuser Schloss, über Hardt, durch das Aichtal, auf die Anhöhe über Neckarhausen, nach Neckartailfingen bis zur Martinskirche. Hier haben wir die Möglichkeit, in das Pilgerbuch ein paar Zeilen zu schreiben und unser Pilgerbuch abzustempeln.

Die Wegstrecke ab Rathaus Neuhausen bis Neckartailfingen beträgt ca.18 km. Reine Gehzeit 4:30 Stunden. Rucksackvesper mit genügend zu trinken mitnehmen, da wir nicht einkehren. Bitte auch an gutes Schuhwerk und an dem Wetter entsprechende Kleidung denken.

Von Nerkartailfingen fahren wir mit dem Bus über Nürtingen, Bernhausen wieder nach Hause. So dass wir gegen 17:10 Uhr wieder zu Hause sind. Hier werden wir zum Abschluss eine Lokalität aufsuchen und unsere Frauen einladen, wie es sich am Muttertag gehört.

Wir beginnen die Tagestour um 8.30 Uhr vor dem Rathaus.

Die Wanderführer
Richard Löchel Tel. 6 11 24 und
Wolfgang Lang Tel. 89 11