Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 11.06.2015

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Logo Singgruppe

Singgruppe

Unsere nächste Singstunde ist am Montag, den 15.06.2015 um 18 Uhr in der Schloss-Scheuer.

Marianne


Kegelclub „Om’s Härle“ 

Am Donnerstag nächster Woche wollen wir wieder kegeln.

Wir treffen uns um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus. Gäste sind uns stets willkommen.

Gut Holz!
Irmgard Gaiser


Seniorenwanderung am 17.06.2015

Liebe Seniorinnen, Senioren und Gäste,

am Mittwoch, den 17.06.2015 treffen wir uns um 13 Uhr am Rathaus (unteres Parkdeck). Wir fahren mit dem PKW in Fahrgemeinschaften nach Ochsenwang. Dort parken wir am Landgasthof Albengel beim Otto-Hofmeister-Haus. Wir wandern auf kürzestem Weg nach Krebsstein. Hier erwartet uns eine Führung in den Gutenberger Höhlen von 14:30 bis 15:30 Uhr.

Bitte entsprechendes Schuhwerk bzw. geeignete Kleidung tragen. Taschenlampen und Wanderstöcke dürfen gerne mitgebracht werden.

Nach der Führung gehen wir zurück durch das Naturschutzgebiet Schopflocher Moor (Torfgrube). Um ca. 17 Uhr kehren wir im Landgasthof Albengel ein. Ankunft in Neuhausen wird gegen 20 Uhr sein.

Auf rege Teilnahme freuen sich die Wanderführer
Hans-Jörg Käppeler und Hans Fuchs


Tageswanderung am Sonntag, 21. Juni 2015 - vom Siebenmühlental ins Schmellbachtal

Wir treffen uns Sonntag, den 21. Juni um 9:10 Uhr an der Haltestelle Bahnhofstraße (Uhren Schaller) und fahren mit Bus 35 und S-Bahn nach Leinfelden.

Von dort wandern wir ins Siebenmühlental über den Hügelrücken Hohenwart ins schöne Schmellbachtal und weiter nach Rohr zur Rückfahrt.

Bitte Getränke und Vesper mitnehmen. Eine Abschlusseinkehr ist vorgesehen. Wanderschuhe sowie Stöcke sind empfehlenswert.

Die Gehzeit beträgt ca. 4 Stunden.

Auf angenehmes Wanderwetter und rege Teilnahme - auch Gäste sind willkommen - freuen sich die Wanderführer
Familie Knecht (Tel. 6 23 05) und Familie Lohmann (Tel. 83 95)


Blütenmeer begeisterte die Teilnehmer bei der botanischen Wanderung rund um den Boßler

Über 30 Wanderer trafen sich am letzten Mai-Sonntag vor dem Rathaus, um mit Marie-Luise und Hermann Cech eine botanische Wanderung auf der Schwäbischen Alb zu machen.

In Fahrgemeinschaften ging's über die Autobahn zum Parkplatz Gruibingen, und nun zu Fuß weiter durch herrlich blühende Wiesen in allen Farben. Geduldig erklärten unsere Wanderführer unzählig viele seltene Pflanzen und wilde Orchideen, aber auch Bäume - wie Rotbuche und Feldahorn - konnte man bestaunen. 

Botanische Wanderung rund um den Bossler in 2015

Nach so viel Botanik erreichten wir um die Mittagszeit das Naturfreundehaus am Boßler, wo wir unser Vesper bei herrlicher Aussicht auf die Kaiserberge genießen konnten. Nach ausgiebiger Pause ging's weiter durch lichte Buchen- und Ahornwälder, immer bergauf und bergab. Bald erreichten wir unseren Ausgangspunkt und nach kurzer Autofahrt "landeten" wir zur Schlußeinkehr im Gasthaus "Schäferhof' in Zell u. A., wo wir mit Speis und Trank verwöhnt wurden.

Wir bedanken uns bei Marie-Luise und Hermann für diesen schönen und erlebnisreichen Tag.
HaBe