Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 06.08.2015

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Unsere Sommerhocketse 2015 – Rückblick

Nach einem guten, zum Teil jedoch mit warmen Regen unterbrochenem Auftakt der Cocktailparty am Freitag,den 24.07. wurde unser Sommerfest am Samstag, den 25.07. buchstäblich vom Winde verweht. Beim Umbau am Samstagvormittag versuchten wir noch mit massiven Gewichten unsere Zelte zu sichern, mussten jedoch, nachdem unsere kleine Zeltstadt vom Sturm immer wieder angehoben wurde, den Naturgewalten nachgeben. Wir nahmen die Zeltbespannungen ab und hofften auf einen trockenen und windstillen Abend. Leider blies der Wind bis in die späten Abendstunden, so dass improvisiert werden musste. Premiere anlässlich eines Sommerfestes waren unsere Würste aus der Pfanne 

Cocktailparty 2015 - Würste aus der Pfanne

und die Bewirtung in unserem Vereinsheim. 

Sommerhocketse 2015 - Samstags in der Schloss-Scheuer

Die windgeschützte Bar in der NGB Garage war jedoch ein willkommener Anlaufpunkt. Es fanden sich aber auch Gäste bei bester Laune im Freien ein. Am Sonntag meinte der Wettergott es wieder gut mit uns und so konnten wir bei strahlender Sonne unser leckeres Spanferkelessen zusammen mit dem selbstgemachten Kartoffelsalat des "Krumme Naht" Teams ausgeben. 

Sommerhocketse 2015 - Spanferkelausgabe
Spanferkelausgabe

Auch unsere selbstgebackenen Kuchen waren wieder heiß begehrt und schnell verkauft. Gegen Abend war es wieder vorbei mit der guten Laune des Wettergottes. Er hatte jedoch Erbarmen mit uns, und so konnten wir den Abbau noch im Trockenen bewerkstelligen. Es war ein Sommerfest, das uns in Erinnerung bleibt.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Helfern, Organisatoren, Lieferanten und sonstigen Aktiven für ihre Arbeit. Unser Dank richtet sich auch an unsere treuen Gäste, die den Wetterwidrigkeiten getrotzt haben und uns trotzdem besuchten. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Im Namen der Vorstandschaft
Klaus Hopp


Damenwanderung am Samstag, dem 8. August 2015

Zu unserer Damenwanderung treffen wir uns um 9:40 Uhr an der Haltestelle Schlossplatz beim Buhl. Wir fahren mit dem Bus 73 pünktlich 9:48 Uhr nach Degerloch. Von dort geht es bergab, danach wieder über die Stäffele bergauf. Dazwischen gibt es immer wieder Pausen. Als Abschluss wollen wir in ein Lokal in Degerloch einkehren. Reine Gehzeit 2,5 bis 3 Stunden. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Es freuen sich die Wanderführer Rita Eisele, Tel. 6 20 33 und Monika Lang, Tel. 89 11 auf viele gutgelaunte Mitwanderinnen


Seniorenwanderung am Mittwoch, dem 12. August 2015

Liebe Wanderfreunde,

wir fahren am Mittwoch trotz etwas weiteren Weges zum südlichen Albtrauf. Im noch relativ urtümlich erhaltenen Schmiechtal wandern wir ca. 1,5 Stdunden entlang der Schmiech auf guten Wegen von Gundershofen nach Talsteußlingen. Danach fahren wir nach einer Pause mit unseren PKW zum Parkplatz "Hohler Fels“ bei Schelklingen. Um 15 Uhr haben wir eine 1-stündige Führung in dieser barrierefrei zugänglichen Höhle, die durch ihre steinzeitlichen Funde ja weltweit bekannt ist und zu den Ursprüngen der Kultur der Menschheit führt. Vielleicht hat dort früher Rulaman gelebt. Die sogenannte Geierflöte und die Venus vom Hohlen Felsen sind ca. 40 000 Jahre alte Kunstwerke.

Unsere übliche Abendeinkehr ist um ca. 16 Uhr, für unterwegs evtl. kleinen Imbiss und Getränk mitnehmen.

Treffpunkt um 10 Uhr mit PKW wie üblich am Rathaus zur Gründung von Fahrgemeinschaften. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Auf gutes Wetter und rege Teilnahme freuen sich die Wanderführer
Hans Fuchs (6 31 07) und Hans-Jörg Käppeler (6 11 77)


Vorankündigung -
Tages-Radtour am Donnerstag, dem 13. August

Die Route führt über Nürtingen, den Neckartalradweg entlang nach Tübingen-Lustenau. Zurück führt uns der Weg duch das Golderbachtal. Hier ist eine Einkehr in der Golderbachklause vorgesehen. Gestärkt fahren wir durch das Kirnbachtal nach Dettenhausen in das Scheichtal bis Neuenhaus. Hier folgen wir dem Bombachtal. Über Bonlanden, Bernhausen erreichen wir dann wieder Neuhausen. Gesamtstrecke ca. 70 km.

Treffpunkt: 10:00 Uhr vor dem Eingang der Egelseehalle.

Erika und Berd Valerius, Tel. 94 72 13


Kleine und große Wanderung am Samstag, dem 22. August

Wir bieten an einem Tag 2 Wanderungen mit 2 verschiedenen Schwierigkeitsgraden an. Die große Tour geht unter der Führung von Hermann Cech 2 Stunden. Wichtig ist gutes Schuhwerk! Wir wandern einen großen Teil der Tour durch den Wald und haben zwischendurch einzigartige Ausblicke über die Alb.

Für die kleine und ruhige Tour reichen ca. 100 bis 300 Schritte.

Neu: wir fahren alle mit dem Bus! Unser Ziel ist das Biosphärengebiet im Raum Hengen, Gruorn, Münsingen. Mit dem Bus werden wir einige Sehenswürdigkeiten im Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes erleben und können ein paar mal kurz aussteigen – oder auch sitzen bleiben. Das gemeinsame Mittagessen und eine kleine Führung findet auf dem Linsenberghof statt. Danach fahren wir für Kaffee und Kuchen zur Hopfenburg, wo auch die Wanderung beginnt.

Wie immer ist die Abholung und das Zurückbringen ab der Haustüre möglich! Abfahrt ist für alle 9.00 Uhr an der Tiefgarageneinfahrt, Lettenstraße.

Wir erbitten die Anmeldung und Zahlung des Betrages von 30 € (Fahrtkosten, Mittagessen einschl. Führungen) bei Irmgard Kirfel, Silcherstr. 17, Tel. 21 80 bis zum 15. August.      

Wir würden uns auf Ihre Teilnahme freuen! Gäste sind willkommen.

Es grüßen die Wanderführer
Edeltraud Gutekunst, Irmgard Kirfel, Hermann Cech, Ludger Schmidt und Siggi Melzian