Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 15.10.2015

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Kegelclub „Om’s Härle“ 

Am Donnerstag nächster Woche wollen wir wieder kegeln.

Wir treffen uns um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus. Gäste sind uns stets willkommen.

Gut Holz!
Irmgard Gaiser


Morgen Freitag, 16. Oktober 2015 Wanderführertreff in der Schloss-Scheuer

Am morgigen Freitag, 16. Oktober findet um 19.30 Uhr in der Schloss-Scheuer der Wanderführertreff statt.

Alle Wanderführer, die im Wanderjahr 2015 aktiv mitgewirkt haben, sowie alle Mitglieder, die bereit sind durch einen Wandervorschlag am Jahresplan 2016 mitzuarbeiten, sind herzlich eingeladen. Die Gruppenleiter (oder ein Vertreter), sowie die im laufenden Wanderjahr aktiven Fotografen sind aufgerufen, an diesem Abend Bildmaterial bereit zu stellen. Wer verhindert ist, kann die Wandervorschläge mit der Aufschrift "Jahresplan 2016" in den Briefkasten an der Schloss-Scheuer einwerfen.

In gemütlicher Runde, bei einem kleinen Imbiss erwarten wir zahlreiche Ideen und Wandervorschläge für den Jahresplan 2016 zum 125-jährigen Albvereinsjubiläum.

Auf eine rege Beteiligung freut sich
der Wanderwart mit seinem Team


Voranzeige -
Traditionelles Schlachtfest der Fasnetsgruppe am Freitag, 30. Oktober 2015

Zum traditionellen Schlachtfest lädt die Fasnetsgruppe auch in diesem Jahr wieder alle Freunde des Schwäbischen Albvereins herzlich ein. 

Schwein - Logo Schlachtfest

Nach dem Motto "Essen so viel man kann und will, bezahlen tut man gar nicht viel" wird die Fasnetsgruppe mit dem bekannten Maitre de Cuisine Werner und Team diesen Tag im Rahmen des Schloss-Scheuertreff's gestalten.

Die Türen werden auf Wunsch bereits um 12:00 Uhr! für Sie geöffnet sein. 

Bitte diesen Termin im Kalender dick markieren.

Fasnetsgruppe
Manfred Zink


Danke für Euren Einsatz im Biotop

Liebe Biotop-Pfleger,

am Samstag, dem 10.Oktober hatten wir unseren zweiten Arbeitseinsatz im Biotop in diesem Jahr. Schön, dass diesmal ein paar mehr Helfer gekommen sind als beim letzten Einsatz. Wir haben darum wieder viel geschafft. Es wurden - wie immer - Holzverwachsungen aus der gesamten Wiese entfernt, einige Obstbäume geschnitten und viele Essigbäume beseitigt. Die Vogelhäuschen sind auch wieder saubergemacht und fürs nächste Jahr wieder bezugsfertig.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer von
Eurem Naturschutzwart