Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 07.01.2016

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Seniorenwanderung am 13.01.2016

Liebe Seniorinnen und Senioren,

am Mittwoch den 13.01.2016 geht es nach Aichwald-Aichelberg in Gundi's Besastüble. Durch die große Nachfrage in den letzten Jahren werden wir wieder zwei Gruppen bilden.

  • Gruppe 1 (für Wanderer): Abfahrt um 13:32 Uhr in der Bahnhofstraße mit dem Bus 120 nach Esslingen. Von dort geht es weiter mit der Linie 114 nach Krummhardt. Wir wandern den Panoramaweg nach Aichelberg. Die Gehzeit beträgt ca. 30 Minuten.
     
  • Gruppe 2 (Nichtwanderer): Abfahrt um 14:02 Uhr in der Bahnhofstraße mit dem Bus 120 nach Esslingen. Dort geht es mit dem Bus 114 direkt nach Aichelberg.

Gemeinsam kehren wir im Besen ein. Bei guter Unterhaltungsmusik und leckerem Vesper verweilen wir ein paar Stunden in froher Runde. Die Rückfahrt ist gegen 19 Uhr geplant. Ankunft in Neuhausen wird um ca. 20.30 Uhr sein.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Auf rege Teilnahme freuen sich die Wanderführer
Wolfgang Lang, Hans-Jörg Käppeler und Hans Fuchs


Mittelmeerzauber im Friaul - SAV-Busreise - Info-Abend am 22. Januar um 18.30 Uhr

Reisen Sie mit uns vom 16. - 20. Juni 2016 in den Nord-Osten Italiens, in die Region Friaul Julisch Venetien, an der Grenze zu österreich und Slowenien gelegen.

Wir werden zu Gast sein in Udine, besuchen das Unesco Weltkulturerbe Aquileia, den Küstenort Grado mit seiner Lagune, sowie die Hafenstadt Triest. Dazu werden wir typische Spezialitäten und Weine verkosten.

Zu einem Informationsabend am Freitag, den 22. Januar um 18.30 Uhr, laden wir Sie ganz herzlich in die Schloss-Scheuer ein.

Bild zur SAV-Busreise in 2016 ins Friaul


Deutsch-französische Freundschaft

Ein Wochenende in den Vogesen vom 13.5. - 15.5.2016.

Nach fast 20-jährigem Bestehen der Partnerschaft zwischen dem Schwäbischen Albverein und dem Wanderverein PĂ©ronnas organisieren unsere Wanderfreunde ein Treffen in einem Ferienzentrum in Bussang in den Vogesen. Wir hoffen, dass diese neue Form des Austausches unsere bestehenden Beziehungen vertiefen wird, oder neue entstehen lässt.

Haben Sie Lust und Interesse, an diesem Wochenende teilzunehmen? Es wäre schön, wenn wir wieder mit einer netten Wandergruppe nach Frankreich fahren könnten. Die Erfahrung aus vergangenen Jahren hat gezeigt, dass diese Treffen immer vergnüglich und erlebnisreich ablaufen und es lohnt sich, diese Freundschaft auch weiterhin zu pflegen.

Da unsere Wanderfreunde die Anzahl der Teilnehmer bis Ende Januar im Ferienzentrum anmelden müssen, benötigen sie von uns eine Teilnehmerliste. Melden Sie sich daher baldmöglichst an. Die Unterkunft mit Halbpension kostet im Doppelzimmer 122,-- € pro Person. Einzelzimmerzuschlag 13,-- €. Die Fahrt findet voraussichtlich mit PKW statt.

Näheres werden wir zu gegebener Zeit mitteilen.

Wanderführer Hermann Cech,
Anmeldung unter Tel. 07022 / 5 93 17


Fachwarte für Familie und Wandern einstimmig gewählt

Im Rahmen der Weihnachtssitzung des Ausschusses der Ortsgruppe fanden am 07.12.2015 die Neuwahlen der Fachwarte für Familie und Wandern statt. Jochen Steeb, Kandidat für die Aufgabe des Fachwartes für Familie, hat sich im Laufe des Jahres 2015 bereits in seine Aufgaben eingearbeitet. Seit Mitte 2015 organisierte er bereits schon mehrere Familienwanderungen und Ausflüge.

Bernhard Reckels, der Kandidat für die Wahl zum Fachwart für Wandern, ist seit Jahren in der Ortsgruppe bekannt. Seit 1993 ist er aktives Mitglied. Er begann als Fachwart für Jugend und wurde dann Wanderführer und Mitglied der Fasnetsgruppe. Als Fachwart für Internet erledigt er zudem alle Aufgaben rund um unsere Homepage.

Per Akklamation wurden beide Kandidaten vom erweiterten Ausschuss in einem Wahlgang einstimmig gewählt. Beide Kandidaten nahmen die Wahl an und wurden sogleich vom 1. Vorsitzenden Gerd Reinauer beglückwünscht. Mögen beide Fachwarte viel Freude an ihrer ehrenamtlichen Aufgabe haben.

Gerd Reinauer für den erweiterten Vorstand