Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 27.10.2016

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Kegelclub „Om’s Härle“ 

Am Donnerstag nächster Woche wollen wir wieder kegeln.

Wir treffen uns um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus. Gäste sind uns stets willkommen.

Gut Holz!
Irmgard Gaiser


Voranzeige -
Mundartabend am Freitag, den 25. November 2016

Unser Mundartabend steht diesesmal unter dem Motto "Schwäbisch gneckt ond gsonga". Mit zwei Künstlern wird uns wieder ein kurzweiliger Abend mit schwäbischem Humor und Musik geboten.

Der eine Vortragende ist Dr. Wolfgang Wulz, der als Historiker und Germanist mit seinen schwäbischen Necknamengeschichten und mit einem Kriminalroman zahlreiche begeisterte Leser gefunden hat. 

Bild vom Kulturabend im Nov'16

Der andere ist Reinhold Hittinger, der mit erbaulichen, witzigen schwäbischen Texten, begleitet von seiner rockich-flockich gezupften Gitarre, die die Zuhörer mitsingen, mit den Fingern schnippen, swingen und genießen lässt.

Für diesen Abend, den Sie nicht versäumen sollten, gibt es noch Eintrittskarten zu 10 €. Während des Schlachtfests der Fasnetsgruppe am Freitag, den 28. Oktober findet ein Vorverkauf statt. Wer dort keine Zeit hat, kann auch über Rufnummer 6 11 24 bei unserem Kulturwart Richard Löchel Karten telefonisch bestellen.

Wolfgang Lang


Vorankündigung -
Herrenwanderung am 5. November 2016

Schon bald ist es so weit! Wir brechen zur alljährlichen Herrenwanderung auf und freuen uns schon jetzt über jedes alte und neue Gesicht, das uns auf dem Weg durch die Wälder des Stuttgarter Ostens begleitet. 

Gäste sind herzlich willkommen - männlich sollten sie in diesem Fall halt sein. Es wird streng kontrolliert.

Wir haben dieses mal ganz bewusst eine moderate Strecke mit einer Gesamtlänge von 8,36 km ausgewählt, die für jeden gut zu bewältigen ist. So werden wir schon gegen ca. 16 Uhr unsere Schlusseinkehr am Raitelsberg erreichen. Ein Rucksackvesper ist trotzdem erlaubt. - Und Ihr wisst ja alle: "Im Herbst da fallen die Blätter, das kommt vom schlechten Wetter". Zieht also gutes Schuhwerk an. Auch Stöcke können oft nicht schaden.

Abfahrt in Neuhausen ist um 12.01 Uhr an der Haltestelle Wilhelmstraße mit der Buslinie 120 (gegenüber Gaststätte Post).

Auf zahlreiche Mitwanderer freuen sich
Jürgen Weber und Ralph Dettenrieder


Traditionelles Schlachtfest morgen, Freitag, den 28. Oktober 2016

Zum bekannten Schlachtfest lädt die Fasnetgruppe auch in diesem Jahr wieder alle Freunde des Schwäbischen Albvereins recht herzlich ein. 

Bild vom Schwein - Logo des Schlachtfests

Nach dem Motto "Essen so viel man kann und will, bezahlen tut man gar nicht viel" wird die Fasnetsgruppe diesen Abend im Rahmen des Schloss-Scheuer-Treff's gestalten. Die Vorbereitungen von unseren Maitre de Cuisine Werner ist abgeschlossen: 

es gibt Grieben- u. Leberwurst, Kesselfleisch, Kassler und Schweinebauch, dazu Filder-Kraut und Brot und als Abschluss noch was zum Verdauen. 

Wir brennen darauf, allen Gästen an diesem Abend einen kulinarischen Höhepunkt des Jahres bieten zu können. 

Die Schloss-Scheuer hat ab 12:00 Uhr für unsere Gäste geöffnet sein. 

Wir freuen uns darauf an diesem Tag wieder zahlreiche Gäste begrüßen und verwöhnen zu dürfen.

Fasnetsgruppe
Manfred Zink


R├╝ckblick -
Familiengruppe: Ausflug ins Arboretum

Der schönste Tag der Woche war für die Familiengruppe reserviert!

Am Sonntag, den 16.10. machten sich 21 große und kleine Leute auf zu einer Wanderung auf den Floriansberg bei Metzingen. Treffpunkt war der schöne Waldspielplatz beim Parkplatz. Im Aboretum (Sammlung versch. Bäume aus aller Welt) angekommen, wurde der Mammutbaum bestaunt; wir brauchten fast alle Kinder um ihn zu umarmen. Dann wurden schöne Blätter, Zaubernüsse, Zapfen und Esskastanien gesammelt. Bei einem kleinen Vesper an der Hütte wärmten wir uns in der Sonne auf. Das letzte Stück zum Grillplatz wurden wir von wilden "Tigern, Füchsen und sonstigem Getier" begleitet, das sich durchs Unterholz schlug ;-)

Oben angekommen, begrüßte uns eine kleine Herde „echter“ Ziegen und eine gigantische Weitsicht bei strahlend blauem Himmel.

Bild von der Familiengruppe - Grillen

Unser Wanderführer war schon voraus gegangen, um Feuer zu machen; so mußten die Kinder gar nicht lange aufs Würschtelgrillen warten. 

Bild von der Familiengruppe - Gruppenbild

Die Esskastanien und gefundenen Äpfel wurden auch gleich geröstet. Gestärkt machten wir uns auf den Rückweg. In Nürtingen am Schlachthof beendeten wir einen gelungenen Ausflug mit einem Abendessen.