Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 10.11.2016

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Kegelclub „Om’s Härle“ 

Am Donnerstag nächster Woche wollen wir wieder kegeln.

Wir treffen uns um 19.30 Uhr im kath. Gemeindehaus. Gäste sind uns stets willkommen.

Gut Holz!
Irmgard Gaiser


Seniorenwanderung am Mittwoch, den 16. November 2016

An diesem Mittwochnachmittag besuchen wir das Straßenbahnmuseum in Bad Cannstatt. In einer facettenreichen Ausstellung auf rund 2.500 qm Fläche sehen wir die Höhepunkte der Stuttgarter Straßenbahngeschichte. Für unsere Gruppe haben wir eine Führung gebucht. Diese Führung kostet pro Person 8 €. Im Anschluss der Führung gehen wir noch in das museumseigene Bistro der Straßenbahnwelt, wo wir uns Kaffee und Kuchen schmecken lassen werden.

Wir treffen uns um 13:10 Uhr an der Haltestelle Wilhelmstraße gegenüber der Gaststätte Post. Abfahrt mit dem Bus 120 ist pünktlich um 13:16 Uhr. Bitte anmelden bei Wolfgang Lang Tel. 8911, da wir die Teilnehmerzahl beschränken mussten. 

Auf rege Teilnahme und auch neue Wandergäste freuen sich die 3 Wanderführer
Hans-Jörg Käppeler, Tel. 6 11 77
Hans Fuchs, Tel. 6 31 07 und
Wolfgang Lang, Tel. 89 11


Rückblick auf die Herrenwanderung 2016

Vorab – es gab keinen neuen Teilnehmerrekord (27 in 2014) bei unserer diesjährigen Herrenwanderung. Und doch konnten wir mit einem stattlichen Kader von 22 Mann Richtung Stuttgart ziehen. Verletzungs- und erkältungsbedingt gab es einige Ausfälle, die durch 2 Neuzugänge nicht komplett kompensiert werden konnten. Die beiden Neuen zeigten sich aber durchaus talentiert und hielten über die gesamte Laufzeit und die Verlängerung sehr gut mit. In einer Kurzanalyse kamen die beiden Wanderführer im Gespräch mit Experten überein, dass für einen neuen Spitzenwert 6 Herren zu wenig gekommen waren.

Vom Fernsehturm über den Fernmeldeturm zum Polizeifunkturm in den Osten Stuttgarts, so verlief unsere Strecke. Zu jedem Turm hatte der Wanderführer interessante Details zu berichten – zum Beispiel den Namen und die jeweilige Höhe. Die wurde im Gegensatz zu Hunger und Durst von Turm zu Turm geringer, was laut Wanderführer an der Anzahl der gebauten Meter vom Sockel bis zur Spitze liegen soll.

Trotz Regen und Nebel gab es einige sehr schöne Ausblicke ins Neckartal, auf Gaisburg und auf Gablenberg. Die versprochene Wanderstrecke von 8,36 km wurde erstmals fast eingehalten und die Stimmung war bestens.

Man könnte diesen herrlichen Ausflug mit 4 großen „B's zusammenfassen: Das Wetter „B'ritisch, die Wanderführer „B'rilliant, der Ausklang im „B'1 stimmungsvoll und die Teilnehmer gegen Ende weitestgehend „B'la………. auf ein Neues in 2017. Ihr wart großartig.

Die Wanderführer
Jürgen Weber und Ralph Dettenrieder


Busreise 2017 –
Sagenhafter Harz

Die Busreise 2016 ist nach unserer Nachfeier abgeschlossen, und nach
der letzten Reise ist bekanntlich vor
der nächsten Reise.
Diese führt uns vom 08. bis 12. Juni 2017 in den „Sagenhaften Harz“.

Die Vorstellung der Reise findet am 27. Januar 2017 in der Schloss-Scheuer statt. Interessierte sollten sich diesen Termin bereits jetzt vormerken.

Richard Löchel