Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 15.12.2016

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Senioren-Abschlusswanderung am Dienstag, den 20.12.2016

Liebe Wanderfreunde, wir treffen uns zu unserer Jahresabschlusswanderung um 14 Uhr vor dem Rathaus. Wir machen eine 1,5 Stunden dauernde Wanderung in die nähere Umgebung. Selbstverständlich kehren wir zum Abschluss ein. Im Wanderplan war Mittwoch, der 21.12. vorgesehen, diesen Termin mussten wir zugunsten unserer Schlusseinkehr einen Tag vorverlegen.

Auf rege Teilnahme und - wie immer - auf neue Gäste freuen sich die Wanderführer
Hans-Jörg Käppeler, Hans Fuchs und Wolfgang Lang


Jahresabschlusswanderung am 26.12.2016

Traditionell findet die Jahresabschlusswanderung am 2. Weihnachtsfeiertag statt. Die Wanderung führt uns in Neuhausens Umgebung. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Rathaus. Die Gehzeit beträgt ca. 1 ½ Stunden. Anschließend treffen wir uns in der Schlossscheuer bei Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf viele Mitwanderer.

Wanderführer:
Marianne Fritton (Tel. 3322) und Bärbel Schmalz (Tel. 4429)


Rückblick auf die Waldweihnacht

Am Sonntagabend, den 11.12.2016, es wurde gerade dunkel, kamen über 70 Kinder, Eltern und Großeltern mit Freunden und Verwandten zu unserer Waldweihnacht bei der „Lehmgrube“. Wir trafen uns um 16.30 Uhr vor der Schloss-Scheuer und gingen gemeinsam in den Wald.

Mit Trompetenklang und weihnachtlichem Gesang lockten wir bei Kinderpunsch, Glühwein und Stollen im Kerzenlicht und Fackelschein den Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht aus dem Wald hervor.

Bild 1 von der Waldweihnacht 2016

Die Kinder sangen für den Nikolaus weihnachtliche Lieder oder sagten Gedichte auf. Das hat den Nikolaus natürlich sehr gefreut. Darum gab es für alle Kinder eine kleine Überraschung vom Knecht Ruprecht.

Bild 2 von der Waldweihnacht 2016

Im Anschluss an die Waldweihnacht trafen wir uns noch in der Schloss-Scheuer gemütlich zum Vesper und ließen so den Abend ausklingen.

Wir möchten uns bei allen Besuchern, insbesondere bei den Helfern aus dem Verein und natürlich unserem Gasttrompeter, für die tatkräftige Unterstützung bedanken. Sie alle haben auch dieses Jahr wieder dazu beigetragen, dass die Waldweihnacht, besonders für die Kinder, wieder ein unvergessliches Erlebnis war.

Die Familiengruppe wünscht allen eine frohe Weihnacht und ein gesundes neues Jahr 2017.