Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 02.03.2017

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Freizeittreff am Montag, den 6. März 2017

Am Montag, den 6. März 2017 um 14.30 Uhr laden wir zu unserem Freizeittreff in die Schloss-Scheuer ein. Als besonderes Bonbon gibt es neben den obligatorischen Butterbrezeln eine von Bernd Hohloch erstellte Diaschau. Die Schau führt uns in die mächtige Brenta, speziell in die Gruppe westlich der Etsch. Über die zahlreichen Bänder im zentralen Teil der Gruppe, deren Gipfel aus Hauptdolomit bestehen, führt ein System von Klettersteigen, das einmalig im Alpenraum ist und in zahlreichen Kombinationen begangen werden kann.

Alle Mitglieder, Bergbegeisterte aller Schattierungen, die damals im Jahre 1979 und 1986 mitwanderten, Bergkameraden sowie Gäste sind recht herzlich eingeladen. Wir Seniorenwanderführer freuen uns auf eine volle Schlossscheuer. Wolfgang Lang


Einladung zum Arbeitseinsatz im Biotop Lehmgrube

Liebe Biotop-Pfleger,
am Samstag, dem 11. März 2017, wollen wir wieder einen Arbeitseinsatz im Biotop durchführen. Wir werden - wie immer - die Hartholzgewächse aus der Wiese entfernen und einige verwilderte Büsche beseitigen. Bitte bringt festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Arbeitshandschuhe mit.

Auf Euer Kommen freut sich - wie immer - euer Naturschutzwart.

Treffpunkt ist um 09:30 an den Obstbäumen. (Hauptstraße)


Hauptversammlung am 11. März 2017

Am Samstag, den 11. März 2017 findet um 19.30 Uhr die diesjährige Hauptversammlung des Schwäbischen Albvereins OG Neuhausen im Saal der Gastwirtschaft Saalbau statt, obwohl diese zu diesem Termin Betriebsruhe hat. Der Saal ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bericht des 1. Vorsitzenden
  3. Mitgliederneuaufnahme
  4. Jubilar Ehrung
  5. Berichte:
    • des Fachwartes für Naturschutz
    • des Fachwartes für Wandern
    • des Fachwartes für Kultur
    • des Fachwartes für Familien
    • des Fachwartes für Wege
  6. Bericht des Kassiers
    Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassiers
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Verschiedenes

Mitglieder, die einen eigenen Tagesordnungspunkt mit Mitgliederbeschluss behandelt haben möchten, mögen einen formlosen Antrag bis 10 Tage vor der Hauptversammlung beim Vorstand oder einem der Vorstandsmitglieder einreichen. Sonstige Mitteilungen oder Verlautbarungen ohne Beschluss können im Rahmen des Tagesordnungspunktes "Verschiedenes" kurzfristig noch geäußert werden.

Die Vorstandsschaft freut sich über ein zahlreiches Erscheinen und einen gemütlichen Abend.

Klaus Hopp
für den Vorstand


Voranzeige -
Mundartabend am 31. März 2017 - Termine Kartenvorverkauf

An unserem Mundartabend präsentieren wir Evelin Nolle-Rieder am Piano und Petra Pfaff-Fellinger an der Gitarre mit ihrem Programm „´s ischt wie´s ischt“.

Midda im Leaba ischt d´Hälfte scho rum. Eine Erkenntnis, die den Blick auf Vergangenes schärft und den Mut macht manches zu sagen, was Frau sich früher nicht getraut hätte. Denn wer d' Hälfte scho rum hat, der kann nicht mehr so viel verlieren.

Jenseits der 40 stürzt sich die Schwäbin in den ersten und absolut ernsthaften Versuch, Bilanz zu ziehen und sie fragt sich: „Was kommt noch? Außer Hitzewallungen, Cellulitis und Krampfadern?“.

Nachdenkliche und heitere Rückblicke und Einblicke auf „des wie´s ischt“ machen Laune auf die humorvollen Ausblicke auf das weitere Leben und die lachhaften Einsichten einer kurz- und alterssichtigen Frau. Eigene Lieder und Chansons wechseln mit Erzählungen mitten aus dem Leben. Dabei werden schwierige Themen und auch die Politik nicht ausgelassen und der Zuschauer so auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitgenommen, die neben nachdenklichen Stimmungen auch viel Platz und Raum lässt für alle Arten des Lachens. „Messerscharfe weibliche Logik, schwarzer Humor und umwerfende Komik“ wechseln sich in rasantem Tempo und sorgen für einen vergnüglichen Abend.

Bild Evelin Nolle-Rieder
Evelin Nolle-Rieder

Wir beginnen mit dem Kartenvorverkauf beim Freizeittreff am Montag, den 6. März und an der Jahreshauptversammlung am Samstag, den 11. März. Telefonische Bestellungen nimmt Richard Löchel unter Tel. 07158 / 6 11 24 entgegen.

Wolfgang Lang


Dank an unsere närrischen Gäste

Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albverein Neuhausen bedankt sich herzlich bei allen närrischen Gästen, die uns in der Schloss-Scheuer über die Fasnet 2017 besucht haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Fasnetskampagne 2018.

Fasnetsgruppe