Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 23.11.2017

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Bitte um sachdienliche Hinweise

Zum 4. Mal in kurzer Folge wurde die Wandertafel beschädigt.

Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Wir sind erschüttert über Mitbürger, die so handeln und keine Achtung vor ehrenamtlicher Arbeit haben.

Mittlerweile müssen wir überlegen, ob wir uns das Schild noch leisten können.

Gerd Reinauer, 0172 / 2 71 24 23
gerd.reinauer@albverein-neuhausen.de


Mundartabend am Freitag, den 24. November

Unser Mundartabend steht dieses Mal unter dem Motto "Schwäbisch normal bis poetisch" mit Gitte Müller. Hier der Steckbrief unserer Mundart Künstlerin Gitte Müller.

Geboren1958, aufgewachsen in Dettingen/Erms. Lebt seit 1980 in und um Tübingen. Schrieb früher englische Lieder, bekam aber zunehmend Lust in ihrer Muttersprache "Schwäbisch" zu singen. Ihr Programm "Schwäbisch normal bis poetisch" enthält selbst gemachte Lieder aus dem Leben zwischen heiter und nachdenklich, zurückhaltend, beobachtend oder offensiv und frech. Dabei unglaublich sensibel und grottabroit schwäbisch. Handgemachte Musik mit Konzertgitarre zum Zuhören, manchmal aber auch zum Mitsingen der Refrains. Beim Sebastian-Blau-Preis für Liedermacher 2012, hatte sie das Glück, Finalistin zu sein. Wir freuen uns eine so hochkarätige Musikerin in unserer Schlossscheuer begrüßen zu können.

Für diesen Abend haben wir leider keine Eintrittskarten mehr. Wir sind ausverkauft!

Unser Küchenteam serviert bei dieser Veranstaltung wieder Linsen mit Spätzle.

Wir öffnen schon um 18:30 Uhr, damit jedem genügend Zeit bleibt, bis zum Beginn des Programms um 20:00 Uhr in aller Ruhe Essen zu können.

Wolfgang Lang


Noten - Logo der Familiengruppe

Familiengruppe Wanderung Im Zick-zack durch Stuttgart

Am Sonntag, 26.11. starten wir beim Waldfriedhof und laufen -zick- zum Haigst um mit der Zacke zum Marienplatz zu fahren und genießen dabei die schöne Aussicht.

Unsere Wanderung basiert auf dem Blaustrümpflerweg der Ortsgruppe Heslach. Über die Karlshöhe weiter zur Ziegelklinge gehts -zack- zum Südheimer Platz, um mit der Seilbahn zurück zum Ausgangspunkt Waldfriedhof zu fahren.

Bei gutem Wetter und geöffnetem Biergarten werden wir auf der Karlshöhe eine Pause einlegen. Bitte trotzdem ein Rucksackvesper einplanen.

Treffpunkt: Parkplatz am Waldfriedhof Stuttgart, 10 Uhr / Wegstrecke: 7,5 km / ca. 260 Höhenmeter / Gehzeit 3-4h. Der Weg ist kinderwagentauglich, erfordert jedoch gutes Schuhwerk. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf zahlreiche zackige Familien - bis Sonntag!


Senioren Jahresabschluss am Montag, den 27.11.2017

Liebe Wanderfreunde,

nachdem sich das Wanderjahr dem Ende neigt, treffen wir uns um 14.30 Uhr in der Schloss-Scheuer zur Jahresabschlussfeier. Bei Kaffee und Hefekranz wollen wir gemütlich zusammensitzen. Aus weit über 3000 Bildern des abgelaufen Wanderjahres hat uns Bernd Hohloch wieder eine Multimediashow zusammengestellt. Hier können wir das vergangene Wanderjahr Revue passieren lassen. Auch einen Ausblick auf das kommende Wanderjahr werden wir geben.

Erscheint recht zahlreich, natürlich nur mit guter Laune, damit wir gemeinsam ein schönes Festle feiern können.

Auf einen schönen Nachmittag freuen sich die Wanderführer
Hans Fuchs, Richard Löchel und Wolfgang Lang.


Freizeittreff am Montag, den 4. Dezember 2017 fällt aus

Unseren Freizeitreff am Montag, den 4. Dezember 2017 lassen wir aus organisatorischen Gründen ausfallen.

Für die Seniorenwanderführer
Wolfgang Lang


Deutsch-französische Freundschaft

Ein Wanderwochenende in Kirchzarten/Schwarzwald vom 8.6. – 10.6.2018

Im Mai 2016 hatte uns die Wandergruppe aus Péronnas zum Wandern in die Vogesen eingeladen. Durch den 2-jährigen Turnus ist der Schwäb. Albverein Neuhausen nun wieder an der Reihe, eine Einladung für 2018 an unsere Freunde auszusprechen.

Unsere beiden Wandergruppen treffen sich in Kirchzarten vom 8.6. – 10.6.2018 . Wir haben dort die Pension Foehrenbacher reserviert, wo alle untergebracht werden können.

Der Preis für ein Doppelzimmer beträgt 75,-- € pro Tag, das Einzelzimmer kostet 52,-- € pro Tag. Im Preis enthalten ist ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Um die Reservierung der Zimmer aufrecht halten zu können, benötigt die Pension Foehrenbacher bis Mitte Dezember von uns eine Namensliste der Gäste.

Sollten Sie Interesse daran haben, ein Wochenende mit der deutsch-französischen Wandergruppe mit zu wandern, würden wir uns freuen. Die Fahrt erfolgt mit privaten Pkw.

Anmeldungen bitte an Hermann Cech, Tel. 07022 / 5 93 17